09.05.2011

Mit der ErfolgsCard Gold 5/2011 erhalten Neukunden attraktive Zinsen

  • Wer bis 27. Mai 2011 Neukunde bei der Bank Austria wird, kommt mit der ErfolgsCard Gold 5/2011 in den Genuss von attraktiven Zinsen bei täglicher Verfügbarkeit
  • Ab einer Einlage von 50.000 Euro sichern sich Neukunden 1,875 % Zinsen p.a. für täglich fälliges Geld, bei einer Einlage bis 50.000 Euro 0,625 % Zinsen p.a.

Mit der ErfolgsCard Gold 5/2011 bleiben Sparer flexibel und können jederzeit über ihr Guthaben verfügen. Ab einer Einlage von 50.000 Euro bekommen Neukunden 1,875 % Zinsen p.a. für täglich fälliges Geld, bei einer Einlage bis 50.000 Euro 0,625 % Zinsen p.a. Die Zinsen sind bis 30. Juni 2011 garantiert, ab dem 1. Juli 2011 werden diese Zinssätze vierteljährlich an die Entwicklung des 1-Monats-Euribor angepasst. Bei steigendem 1-Montas-Euribor steigen auch die Zinsen, bleibt der 1-Monats-Euribor gleich, bleiben auch die Zinsen gleich, sollte der 1-Monats-Euribor fallen, werden auch die Zinsen um diese Veränderung angepasst. Die Zinsen werden einmal jährlich am Jahresende der ErfolgsCard Gold 5/2011 gutgeschrieben.

"Die ErfolgsCard Gold 5/2011bietet hoch attraktive Zinsen für täglich fälliges Geld, durch die Zinsanpassungsklausel ist auch sichergestellt, dass bei weiter steigenden Geldmarktzinsen die Zinsen auf der ErfolgsCard 5/2011 steigen", sagt Peter Czapek, Abteilungsleiter für Segmentmanagement Topkunden bei der Bank Austria,  "und alle Expertinnen und Experten rechnen mit weiteren Zinssteigerungen in nächster Zeit." 

Die ErfolgsCard Gold 5/2011 bietet die Möglichkeit, gewünschte Beträge bis 1.500 Euro täglich mit dem persönlichen PIN-Code von jedem Geldausgabeautomaten in den Selbstbedienungsfoyers der Bank Austria zu beheben. Sollten höhere Beträge benötigt werden, können diese einfach per OnlineBanking oder MobileBanking über das Smartphone auf das Privatkonto überwiesen werden.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
 Matthias Raftl, Tel. +43 (0) 50505 - 52809
  E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht