24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
17.02.2011

Öffentlicher Pfandbrief 2011–2021 – 1 Milliarde Euro, 4,125 % der UniCredit Bank Austria erfolgreich platziert

Gestern hat die UniCredit Bank Austria AG einen Öffentlichen Pfandbrief mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Kupon von 4,125 % in der Höhe von einer Milliarde Euro begeben. Der Preis der Emission wurde mit einem Emissionskurs von 99,494 % festgesetzt. Das entspricht einem Reofferspread von 69 Basispunkten über Midswap. Innerhalb von wenigen Stunden brachte das von der Bank Austria ausgewählte Bankenkonsortium das angepeilte Emissionsvolumen im Markt unter. „Das ist auch eine gute Nachricht für unsere Kunden. Denn diese mittels Deckungsstock gesicherte Anleihe dient vor allem der Refinanzierung von Immobilienprojekten und Investitionen der öffentlichen Hand“, sagt Helmut Bernkopf, Bank Austria Vorstand für Corporate & Investment Banking.

Die Transaktion traf auf reges Interesse bei institutionellen Investoren, die trotz kontinuierlich hohem Angebot weiter vor allem nach langlaufenden Anleihen hoher Qualität Ausschau halten. Mit 70 Investorenorders war das Orderbuch breit diversifiziert. Wie erwartet, trugen vor allem Investoren aus dem deutschsprachigen Raum mit zirka 78 % der Orders zum Erfolg der Transaktion bei.

Strategisch gesehen wird mit diesem Öffentlichen Pfandbrief das Refinanzierungs-Programm der Bank Austria ausgeweitet sowie der exzellente Deckungsstock für Öffentliche Pfandbriefe genützt. Die Transaktion wurde im Auftrag der Bank Austria von Credit Suisse, Deutsche Bank, NORD LB, Société Générale und UniCredit Bank AG als Joint-Bookrunners gemanagt. Die Emission wird an der Wiener Börse im geregelten Freiverkehr gelistet werden.

Der Öffentliche Pfandbrief 2011–2021 der UniCredit Bank Austria wird bei Moody’s mit dem Rating Aaa bewertet und erfüllt damit die höchsten Sicherheitskriterien. Alle Deckungswerte (Sicherungswerte) stammen aus Österreich (99 %) oder aus Europa mit Garantie durch die Republik Österreich (1 %).

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Julia Wegenstein, Tel. +43 (0) 50505 - 52854
E-Mail: julia.wegenstein@unicreditgroup.at


Die Emission im Detail:

Öffentlicher Pfandbrief 2011–2021 – 1 Milliarde Euro, 4,125 % der UniCredit Bank Austria AG

ISIN: AT000B048988
WKN: A1GMT6
Emittent: UniCredit Bank Austria AG
Lead Manager: Credit Suisse
 Deutsche Bank
 NORD LB
 Société Générale
 UniCredit Bank AG
Co-Lead: DZ Bank
 Erste Group Bank AG
Dokumentation:   Öffentlicher Pfandbrief (innerhalb des EMTN-Programmes des Emittenten)                                                       
Rating der Emission: Aaa durch Moody’s
Status:  vorrangig besichert, pari passu
Verkauf, Preisgestaltung: 16. Februar 2011
Volumen: 1 Milliarde Euro
Stückelung: 1.000 Euro mit Mindesthandelseinheit von 100.000 Euro
Laufzeit:  10 Jahre (Valuta: 24.2.2011, Fälligkeit 24.2.2021)
Kupon: 4,125 %
Emissionskurs: 99,494 %
Tilgung:  am 24. Februar 2021 zu 100 %
Kündigung:  ausgeschlossen
Börseneinführung: Börse Wien, geregelter Freiverkehr
Anwendbares Recht:  Österreichische Rechtsordnung

 zurück zur Übersicht