25.03.2011

Bank Austria ist Österreichs kundenorientiertester Dienstleister 2011

  • Die Bank Austria wurde beim Wettbewerb "Österreichs kundenorientierteste Dienstleister 2011" zum Sieger gekürt
  • Servicequalitätsoffensive, innovative Betreuungsmodelle, Kundenbefragungen, Beschwerdemanagement sowie Bemühungen um Nachhaltigkeit und Kultur- und Sozialsponsoring stehen im Mittelpunkt der Auszeichnung

"Wir stellen konsequent unsere Kunden in den Mittelpunkt", betont Willi Cernko, Vorsitzender des Vorstands der Bank Austria, "42.000 Kundenbefragungen im Jahr geben uns sehr genau Aufschluss, welche Maßnahmen wir ergreifen müssen. Der erste Platz im 'Wettbewerb Österreichs kundenorientiertester Dienstleister 2011' unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität St. Gallen gebührt in erster Linie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ist eine Verpflichtung gegenüber unseren Kunden. Diese Auszeichnung bestätigt unseren eingeschlagenen Weg, den wir als Leitbetrieb und führender Bankdienstleister des Landes gehen."

 "Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren einerseits exzellente Kundenfeedbacks, aber vor allem auch die vielfältigen Initiativen, die wir als Bank Austria zur Steigerung der Kundenzufriedenheit in Österreich setzen", betont Rainer Hauser, Bank Austria Vorstand für Privatkunden, Klein- und Mittelbetriebe, "dazu gehören unsere Servicequalitätsoffensive, innovative  Betreuungsmodelle wie SmartBanking, ein perfektes Beschwerdemanagement, unsere Bemühungen rund um Nachhaltigkeit und Kultur- und Sozialsponsoring sowie natürlich unsere Kundenbefragungstools. Im Mittelpunkt dieser Auszeichnung stehen aber auch für mich ganz klar unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen, die Kundenorientierung tagtäglich leben."

Der Wettbewerb "Österreichs kundenorientierteste Dienstleister 2011"
Der Wettbewerb "Österreichs kundenorientierteste Dienstleister 2011" unter wissenschaftlicher Leitung der Universität St. Gallen richtet sich an alle Dienstleistungsunternehmen, die in Österreich tätig sind. Der etablierte "European Customer Service Champions" Wettbewerb, der bereits seit sechs Jahren Maßstäbe im Bereich Kundenorientierung in Deutschland setzt, wurde 2011 erstmals in Österreich durchgeführt ( www.bestedienstleister.at).

Drei Dimensionen stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs:
• Kundenerlebnisse in einer eigenen Kundenbefragung
• ein Managementfragebogen zu allen Aktivitäten und Initiativen rund um das Thema Kundenorientierung und
• ein intensives Audit durch Spezialisten der Universität St. Gallen.

Grundlage in der Bewertung ist ein wissenschaftliches Modell aus der Customer-Value-Forschung der Universität St. Gallen, Kundensicht und Managementsicht ergeben dabei gemeinsam ein ganzheitliches Bild. Die Benchmarkanalyse erfolgt sowohl branchenintern als auch branchenübergreifend. Die Teilnehmer werden in ihren wesentlichen Servicemerkmalen mit den internationalen Spitzendienstleistern der vergangenen Jahre verglichen.

 Interview mit Willibald Cernko, Vorsitzender des Vorstandes, über den DiversCity-Preis der Wiener Wirtschaftskammer und die Auszeichnung als kundenorientiertester Dienstleister 2011.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
 Matthias Raftl, Tel. +43 (0) 50505 - 52809
  E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht