24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
12.07.2011

Dieter Hengl folgt als neuer Bank Austria Firmenkundenvorstand Helmut Bernkopf, der künftig das globale UniCredit Private Banking leitet

  • Dieter Hengl, 47, bisher stellvertretender Risikovorstand der Bank, wechselt ab 1. August 2011 an die Spitze der Division Corporate & Investment Banking der Bank Austria
  • Helmut Bernkopf wird neuer Head der Division Private Banking und verantwortet damit das gesamte Geschäft mit vermögenden Privatkunden innerhalb der UniCredit

Vorbehaltlich des Beschlusses des Aufsichtsrates der Bank Austria übernimmt Dieter Hengl, 47, bisheriger Deputy Chief Risk Officer und Leiter der Corporate & Investment Banking Credit Operations, die Agenden von Helmut Bernkopf und wird ab 1. August 2011 als Firmenkundenvorstand der Bank Austria deren Division Corporate & Investment Banking leiten.

Helmut Bernkopf, 44, wurde vom Verwaltungsrat der UniCredit in seiner heutigen Sitzung in Mailand, zum neuen Head der Division Private Banking der Gruppe bestellt. In seiner neuen Funktion wird Bernkopf für das weitere, nachhaltige Wachstum des UniCredit Private Banking verantwortlich zeichnen. Das UniCredit Private Banking ist mit 235.000 Kunden und einem verwalteten Kundenvermögen von rund 167 Milliarden Euro einer der größten Player im europäischen Private Banking Markt. Helmut Bernkopf wird in dieser Funktion Andreas Wölfer nachfolgen, der die Gruppe verlassen hat.

Willibald Cernko, Vorstandvorsitzender der Bank Austria: „Der Wechsel von Helmut Bernkopf an die Spitze des Private Bankings unserer Gruppe zeigt die einmaligen Karrieremöglichkeiten, die unser Konzern Führungskräften bietet – auch über Ländergrenzen hinweg. Natürlich fällt es uns schwer, mit Helmut Bernkopf einen Top-Manager in Österreich zu verlieren. Aber wir freuen uns umso mehr, dass die wichtige Position des Chefs für das Private Banking in unserer gesamten Gruppe künftig von einem Österreicher bekleidet wird. Helmut Bernkopf hat unsere Marktführerschaft im Firmenkundengeschäft in Österreich in den letzten Jahren erfolgreich weiter ausgebaut und damit wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen. Ich danke ihm für die hervorragende Zusammenarbeit und wünsche ihm für seine neue Aufgabe weiterhin viel Erfolg. Mit Dieter Hengl haben wir einen sehr erfahrenen Manager aus den eigenen Reihen für die Nachfolge von Helmut Bernkopf gewinnen können, der das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt hat und sowohl das Risiko- wie das Firmenkundengeschäft bestens kennt. Seine Bestellung ist der beste Beweis für die Kontinuität auf höchster Managementebene und zudem ein Beleg für die breite Basis an Führungskräften in unserer Bankengruppe.“

Der gelernte Jurist Dieter Hengl, 47, wird als Firmenkundenvorstand der Bank Austria ab 1. August die Division Corporate & Investment Banking leiten. Hengl trat 1990 als Trainee in die damalige Creditanstalt ein. Er begann seine Laufbahn als Analyst und war in diversen leitenden Funktionen in Österreich, CEE und der UniCredit SpA tätig, wo er für das globale Risikomanagement des Kommerziellen Immobiliengeschäftes der UniCredit verantwortlich war. Zuletzt war er Deputy Chief Risk Officer und Leiter des Bereichs Corporate & Investment Banking Credit Operations mit insgesamt mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dieter Hengl ist verheiratet und Vater eines Kindes.

Der gelernte Handelswissenschafter Helmut Bernkopf wird als Head der Division Private Banking das gesamte Geschäft mit vermögenden Privatkunden in der UniCredit leiten. Bernkopf ist seit 1994 für die Bank Austria tätig. Der erfahrene Bankmanager aus Wien startete seine internationale Laufbahn im Firmenkundenbereich der Bank Austria und in der Filiale London. Die Leitung des Firmenkundengeschäfts in der Bank Austria Romania und die Berufung in den Vorstand der HVB Bank Romania waren weitere Stationen seiner steilen Karriere. Ende 2004 kehrte er nach Wien zurück, um als General Manager der Bank Austria die Region Zentral- und Osteuropa zu leiten. Ab 2007 war Bernkopf als Deputy President of the Board of Management der UniCredit Bank Russland tätig, ehe er 2008 zum Vorstand für das Firmenkundengeschäft in der Bank Austria ernannt wurde. Helmut Bernkopf ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Martin Kammerer, Tel. +43 (0) 50505 - 52803
E-Mail: martin.kammerer@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht