24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
18.05.2011

Bank Austria Kunstpreis 2011 ausgeschrieben

  • Mit 218.00 Euro höchst dotierter Kunstpreis Österreichs
  • Einreichungen in vier Kategorien möglich
  • Bewerbungsfrist bis 30. September 2011

328 Einreichungen für vier Kategorien konnte der mit insgesamt 218.000 Euro dotierte Bank Austria Kunstpreis im vergangenen Jahr verzeichnen. "Der Preis hat gezeigt, wie viele interessante Initiativen alljährlich in Österreich realisiert werden – oft mit sehr eingeschränkten Mitteln", sagt Bank Austria Vorstandsvorsitzender Willibald Cernko.

Das Vorarlberger Frauenmuseum Hittisau, exil.arte, das Klangspuren Mobil aus Schwaz in Tirol, Ganymed Boarding von Peter Wolf und Jacqueline Kornmüller sowie Frido Hütter von der Kleinen Zeitung waren die glücklichen Gewinner des Vorjahres. Ab sofort ist der Bank Austria Kunstpreis 2011 ausgeschrieben. Die Bewerbunsgfrist endet am 30. September 2011.

 "Die Bank Austria fördert seit vielen Jahren junge Künstlerinnen und Künstler in der Bildenden Kunst und in der Klassischen Musik”, erklärt Bank Austria Vorstandsvorsitzender Willibald Cernko, und er setzt nach: "Wir möchten auch weiterhin unser kulturelles Engagement aktiv betreiben. Denn wir wissen, dass gerade die Auseinandersetzung mit Kultur davon lebt, offen zu sein für Neues, für Veränderung. Wir laden alle Kulturschaffenden ein, unser Engagement im Kulturbereich mitzugestalten – indem Sie sich für den Bank Austria Kunstpreis, der heuer zum zweiten Mal ausgeschrieben wird, bewerben."

Über den Bank Austria Kunstpreis

Der Bank Austria Kunstpreis ist ein Förderpreis, der in vier Kategorien ausgeschrieben wird und zu den höchst dotierten Preisen in Österreich zählt. Die vier festgesetzten Kategorien lauten:

  • "Regional": Die beste Kulturinitiative, die überzeugende Impulse für ein regionales Kulturleben gibt.
  • "International": Das beste heimische Projekt, das international einen wichtigen Beitrag zur Positionierung von Österreichs Kunstszene leistet. Damit soll die Position Österreichs als kreative Kulturnation international gestärkt werden.
  • "Kunstvermittlung": Das beste Projekt, das Kunst erfolgreich möglichst vielen Menschen nahebringt beziehungsweise Kunst und soziale Anliegen verbindet.
  • "Kulturjournalismus": Ein Preis für hervorragenden Kulturjournalismus.

Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 30. September 2011. Eine hochkarätig besetzte Jury wird die eingereichten heimischen Kulturprojekte auswählen und auszeichnen.

Informationen und Bewerbungsunterlagen stehen im Internet unter  http://kunstpreis2011.bankaustria.at zur Verfügung.

Der Bank Austria Kunstpreis ist eine von drei starken Säulen im Kultursponsoring-Programm der Bank Austria. Eine weitere Säule umfasst die Premium-Partnerschaften mit renommierten Kulturinstitutionen wie Bank Austria Kunstforum, Albertina, Musikverein oder Theater in der Josefstadt. Die dritte Säule umfasst Projekte, die Kunst und soziales Engagement verbinden, etwa das Projekt "Brunnenpassage" in Wien-Ottakring.

Rückfragen:
   UniCredit Bank Austria AG
   Dr. Katja Erlach
   Tel.: +43 (0) 50505-56839
   E-Mail: katja.erlach@unicreditgroup.at

   leisure communications
   Mag. Wolfgang Lamprecht
   Tel.: +43 (0)664 8563002
   E-Mail: lamprecht@leisuregroup.at

 zurück zur Übersicht