06.04.2011

UWIN Best Paper Award: Drei herausragende Forschungsarbeiten junger UniversitätsabsolventInnen werden mit je 5.000 Euro prämiert

  • 2011 vergeben die Stiftung "UniCredit & Universities" und das "UniCredit Women´s International Network" (UWIN) erstmals gemeinsam den UWIN Best Paper Award
  • Drei herausragende Forschungsarbeiten zum Thema "Wirtschaftliche Konsequenz der Gleichstellung der Geschlechter in Europa" werden mit je 5.000 Euro ausgezeichnet und in der Working Paper Series der Stiftung veröffentlicht
  • Einsendeschluss ist der 31. Mai – die GewinnerInnen werden bis spätestens 15. Juli auf der Hompage der Stiftung (www.unicreditanduniversities.eu) bekannt gegeben

Der Wettbewerb UWIN Best Paper Award richtet sich an junge UniversitätsabsolventInnen aus den 22 Ländern, in denen die UniCredit tätig ist. Bis 31. Mai 2011 können junge ForscherInnen Ihre wissenschaftliche Forschungstexte zum Thema "Wirtschaftliche Konsequenz der Gleichstellung der Geschlechter in Europa" per E-Mail (unicreditanduniversities@unicredit.eu) einreichen. Damit nimmt die UniCredit einmal mehr ihre Rolle der nachhaltigen Verantwortung in der Forschung wahr.

Teilnahmekriterien für UniversitätsabsolventInnen
• StaatsbürgerInnen eines der 22 Länder, in denen die UniCredit vertreten ist, oder abgeschlossenes Studium an einer Universität, in einem dieser Länder.
• Die KandidatInnen sind nach 1975 geboren und verfügen vorzugsweise über einen Abschluss in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Banken- oder Finanzwesen.
• Einreichung per E-Mail (unicreditanduniversities@unicredit.eu) mit dem Betreff "UWIN Best Paper Award -1 Edition" (Forschungsarbeit + Lebenslauf)

Auswahlverfahren
Das Auswahlverfahren wird von einem Ad-hoc-Ausschuss durchgeführt, der sich aus externen ExpertInnen und VertreterInnen von Universitäten zusammensetzt, die vom Wissenschaftlichen Ausschuss der Stiftung eingesetzt und kontrolliert werden.

UWIN – UniCredit Women's International Network ist ein Netzwerk der UniCredit Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten aber auch andere Frauen der Gruppe in ihrer Entwicklung unterstützen wollen. UWIN fördert den Kulturwandel in der UniCredit und die Implementierung eines neuen Leadership Modells, um Frauen in ihrem Weiterkommen durch die Übertragung von mehr Verantwortung zu unterstützen. Die Hauptaktivitäten liegen in Veranstaltungen und Programmen mit  Fokus auf Training, Entwicklung, Empowerment und Networking. Gegenwärtig ist das Netzwerk in 9 Ländern der Gruppe aktiv (Österreich, Tschechien, Deutschland, Ungarn, Italien, Kasachstan, Polen, Rumänien, Bulgarien) und umfasst mehr als 3.200 Mitglieder.

"UniCredit & Universities Foundation" ist eine private Stiftung, die im März 2009 von der UniCredit gegründet wurde. Sie hat die nachhaltige Planung von akademischen Initiativen im Bereich Wirtschaft und Finanzen zum Ziel. Die UniCredit & Universities-Stiftung führt die Aktivitäten der früheren "Fondazione Cavaliere del Lavoro Ugo Foscolo giá presidente del Banco di Roma" fort, die 1966 mit dem Ziel der Förderung von Studien und Initiativen im Bereich Wirtschaft durch die Gewährung von Studienzuschüssen und Stipendien gegründet wurde.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
 Martin Kammerer, Tel. +43 (0)5 05 05 - 52803;
 E-Mail: martin.kammerer@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht