13.02.2008

Neue Pfandbriefe-Reihe mit steigenden Zinsen bis 4,5 Prozent

Für sicherheitsorientierte Anleger hält die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) ab sofort neue Pfandbriefe mit steigender Verzinsung bereit: Die neue 3,75 % - 4,50 % Pfandbriefe Reihe 102 / 2008 - 2014 hat eine Laufzeit von 6 Jahren und eine Stückelung von 100 Euro. Die Mindestveranlagung beträgt 2.500 Euro. Die Verzinsung erhöht sich während der Laufzeit von 3,75 auf 4,50 Prozent, der durchschnittliche Kupon ist 4,08 Prozent.

Die 3,75 % - 4,50 % Pfandbriefe Reihe 102 / 2008 - 2014 bietet Anlegern die Möglichkeit, einen dynamischen Kupon zu antizipieren. Sie sind darüber hinaus mündelsicher.


Ansprechpartner für die Presse:     
Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com

Rückfragen für Kunden: Bank Austria Creditanstalt 24h ServiceLine
Tel. +43 (0)5 05 05 DW 25

Die Emission im Detail

4,75 % - 4,50 % Pfandbriefe Reihe 102 / 2008 - 2014

ISIN:   AT000B048160
Verkauf:   ab 13. Februar 2008, Daueremission
Volumen:   30 Millionen Euro mit Aufstockungsmöglichkeit
Stückelung:   100 Euro (Mindestveranlagung: 2.500 Euro)
Laufzeit:   6 Jahre
Kupon:   1. Jahr  3,750 % p.a.
2. Jahr  3,875 % p.a.
3. Jahr  4,000 % p.a.
4. Jahr 4,125 % p.a.
5. Jahr  4,250 % p.a.
6. Jahr  4,500 % p.a.
4,08 % durchschnittlicher Kupon
Zinszahlung:    am 13. Februar jeden Jahres, erstmals am 13. Februar 2009
1. Ausgabepreis:   100,375 %
Tilgung:    am 13. Februar 2014 zum Nennwert
Kündigung:    ausgeschlossen
Börseneinführung:   im Amtlichen Handel der Wiener Börse vorgesehen