06.07.2005

BA-CA stiftet zum vierten Mal den vom Außenministerium vergebenen Österreichisch-Polnischen Journalistenpreis

  • Diesjährige Preisträgerin ist Malgorzata Schwarzgruber-Barwicka
  • Auszeichnung mit 4.000 Euro dotiert

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat heute gemeinsam mit dem Generalsekretär des Außenministeriums, Botschafter Johannes Kyrle, zum vierten Mal den Österreichisch-Polnischen Journalistenpreis vergeben. Die von der BA-CA gestiftete Auszeichnung ging an Malgorzata Schwarzgruber-Barwicka, Leiterin der Auslandsredaktion der polnischen Tageszeitung "Trybuna“. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und hat zum Ziel, die Beziehungen zwischen Polen und Österreich weiter auszubauen und zu festigen.

Malgorzata Schwarzgruber-Barwicka wurde 1958 in Lodz geboren und studierte Politikwissenschaften und Journalistik an der Universität Warschau. Neben ihrer Tätigkeit für zahlreiche Magazine arbeitete sie 1995 als Korrespondentin der polnischen Presseagentur PAP in Österreich. Sie ist Mitautorin der polnisch-österreichischen Zeitschrift "Polonika".

Der Österreichisch-Polnische Journalisten-Preis wurde 2001 ins Leben gerufen und wird alternierend an einen österreichischen und polnischen Journalisten vergeben. Die bisherigen Preisträger waren Burkhard Bischof, "Die Presse", Barbara Radzikowska-Krysczak, Korrespondentin des Polnischen Radios in Wien, und Josef Kirchengast, "Der Standard".

Regina Prehofer, für Zentral- und Osteuropa zuständiges Vorstandsmitglied bei der BA-CA, zur Preisverleihung: "Ich freue mich, dass die BA-CA diese Initiative des Außenministeriums unterstützen kann. Gerade Polen spielt als größtes Land im Neuen Europa eine besondere Rolle. Und das nicht nur im politischen Sinn - auch für unsere Bank hat Polen als wichtiger Markt eine besondere Bedeutung."

Die BA-CA ist in Polen über ihre Tochterbank Bank BPH vertreten. Die Bank BPH ist mit einer Bilanzsumme von 12,7 Milliarden Euro und rund 470 Filialen die drittgrößte Bank des Landes.


Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt, International Press Relations
Edith Holzer, Tel. 050505-57126,  E-Mail: edith.holzer@ba-ca.com