05.04.2005

Neue Management-Besetzungen im CEE-Geschäft der BA-CA

Im Zentral- und Osteuropa-Bereich der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) kommt es auf Grund von Job-Rotationen bis Sommer 2005 zu Veränderungen im Management. Die Änderungen erfolgen vorbehaltlich der Zustimmung der lokalen Behörden.

  • Christian Suppanz, 54, derzeit Vorstandsvorsitzender der HVB Bank Slovakia, wechselt in das Managing Board der HVB Bank Czech Republic. Er übernimmt dort die Funktionen des Chief Financial Officers (CFO) und des Chief Operating Officers (COO). Christian Bruckner, 34, derzeit CFO und COO bei der HVB Bank Czech Republic, scheidet aus dem Vorstand aus und wird eine neue Aufgabe innerhalb der BA-CA Gruppe übernehmen.

  • Alfred Füsselberger, 41, derzeit für den Retailbereich zuständiges Vorstandsmitglied bei der HVB Central Profit Banka in Bosnien, wechselt ebenfalls in die HVB Bank Czech Republic und folgt dem bisherigen Retail-Vorstand Petr Bravek, 43, nach. Bravek scheidet aus dem Vorstand und aus der Bank aus. Füsselbergers Aufgaben in Bosnien übernimmt Alexander Zsolnai, 34, Vorstandsvorsitzender der HVB Central Profit Banka.

  • Helmut Horvath, 50, bislang in der Geschäftsführung der BA-CA Leasing, wechselt in den Vorstand der HVB Bank Slovakia, wo er die Aufgabe des Chief Financial Officers (CFO) übernimmt sowie die Verantwortung für das Riskmanagement und den Bereich International Markets (INM). Friedrich Plail, 38, für das Corporategeschäft zuständiges Mitglied des Vorstands der HVB Bank Slovakia, wird zusätzlich die Bereiche Retail und Operations Management (OPM) verantworten. Branislav Straka, 35, derzeit für das Retailgeschäft der HVB Bank Slovakia verantwortlich, und Armin Wannack, 50, für den Bereich INM zuständig, verlassen den Vorstand der HVB Bank Slovakia. Wannack übernimmt eine neue Aufgabe innerhalb der BA-CA Gruppe, Straka wechselt in eine neue Funktion innerhalb der HVB Bank Slovakia.

Auf Anfrage: Lebensläufe und Fotos

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt, International Press Relations
Ildiko Füredi-Kolarik, Tel. +43 (0)5 05 05-56102; E-Mail: ildiko.fueredi-kolarik@ba-ca.com