24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Jeder kann unsere Umwelt nachhaltig verbessern. Gehen Sie gemeinsam mit uns den Weg zu einer nachhaltigen Zukunft. #gemeinsamverändern. Mehr erfahren
14.09.2020

Investieren mit 95 Prozent Mindestrückzahlung am Laufzeitende
Die neue „HVB Anleihe mit 95 % Mindestrückzahlung 10/2028 bezogen auf den Global Infrastructure Strategy Index“

  • Mit der neuen Anleihe mit 95 Prozent Mindestrückzahlung setzen Sie auf den „Global Infrastructure Strategy Index“ und profitieren von der Chance, an einer positiven Entwicklung des Index zu 100 Prozent teilzunehmen
  • Mindestrückzahlung von 95 Prozent des Nennbetrags am Ende der Laufzeit durch den Emittenten
  • Die Laufzeit beträgt 8 Jahre, wobei die Anleihe unter normalen Marktbedingungen börslich und außerbörslich veräußert werden kann 

Grundlage für die Entwicklung der „HVB Anleihe mit 95 % Mindestrückzahlung 10/2028“ ist der „Global Infrastructure Strategy Index“. Der Index bildet unter Berücksichtigung eines flexiblen Sicherungssystems die Wertentwicklung des Index „Global Infrastructure Basket Index“ ab. Der „Global Infrastructure Strategy Index“ besteht aus zwei Komponenten, dem „Global Infrastructure Basket Index” und dem Geldmarktindex „HVB 3 Months Rolling Euribor Index”. Der „Global Infrastructure Basket Index” ist ein gleichgewichteter Korb aus 3 international investierenden Aktienfonds zum Thema Infrastruktur, die vor allem in die Bereiche digitale Infrastruktur („Blackrock Global Funds – World Technology Fund A2 EUR“), Versorgungsunternehmen („First State Global Listed Infrastructure Fund – I EUR“) und Energiewende sowie ökologischer Wandel („CPR Invest – Climate Action – A EUR – Acc“) investieren. Der Geldmarktindex HVB 3 Months Rolling Euribor Index wird von der UniCredit Bank AG berechnet und spiegelt die Wertentwicklung einer Anlage wider, die in 3-monatlichem Rhythmus verlängert und mit einem Zinssatz entsprechend dem 3-Monats-Euribor verzinst wird.

Ziel des „Global Infrastructure Strategy Index“ ist es, unter Berücksichtigung eines flexiblen Sicherungssystems risikooptimiert an der Wertentwicklung des „Global Infrastructure Basket Index” teilzunehmen. Dazu bestimmt das System anhand der Höhe der Volatilität (Wertschwankung) des „Global Infrastructure Basket Index” die Teilhabe des übergeordneten „Global Infrastructure Basket Index“ an der Wertentwicklung des Korbes. Je höher die Volatilität dieses Korbes ist, desto höher ist der Anteil, der in den Geldmarktindex investiert wird. Je geringer die Volatilität dieses Korbes ist, desto höher ist der Anteil, der dorthin investiert wird.

Mauro Maschio, Vorstand „Privatkundenbank“ der UniCredit Bank Austria, betont: „Mit der neuen Anleihe mit 95 Prozent Mindestrückzahlung auf den ‚ Global Infrastructure Basket Index‘ bieten wir Anlegerinnen und Anlegern im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld eine interessante Anlagechance zum Zukunftsthema „Infrastruktur“ und die Möglichkeit, risikooptimiert an der Wertentwicklung des ‚Global Infrastructure Basket Index‘ teilzunehmen. Gerade die im Index abgebildeten Aktienfonds, die in Infrastrukturunternehmen investieren, könnten davon profitieren, dass einzelne Staaten aber auch die EU massiv in die Infrastruktur investieren, um der von der Pandemie ausgelösten Rezession entgegenzuwirken. Die Anleihe bietet 95 Prozent Mindestrückzahlung zum Laufzeitende durch den Emittenten.“

Am anfänglichen Beobachtungstag, dem 26.10.2020, wird der Schlusskurs (Referenzpreis) des „Global Infrastructure Basket Index“ (Basiswert) festgestellt. Davon wird der Basispreis (95 % vom Referenzpreis) berechnet.

Aus den Referenzpreisen von anfänglichem und letztem Beobachtungstag wird anschließend die Wertentwicklung des Index berechnet. Liegt der Referenzpreis des Index am letzten Beobachtungstag auf oder über dem Basispreis, erfolgt die Rückzahlung pro Anleihe am Rückzahlungstermin, dem 30.10.2028, zum Nennbetrag von 1.000 Euro zuzüglich der positiven oder negativen prozentualen Wertentwicklung multipliziert mit dem Nennbetrag. Dies bedeutet, dass die Höhe des Rückzahlungsbetrages am Rückzahlungstermin auch unter dem Nennbetrag von 1.000 Euro liegen kann, mindestens aber 950 Euro pro Anleihe beträgt. Liegt der Referenzpreis des Index am letzten Beobachtungstag unter dem Basispreis, erfolgt die Rückzahlung in Höhe des Mindestrückzahlungsbetrags von 950 Euro pro Anleihe. Der mögliche Verlust ist also auf 5 Prozent des Nennbetrags begrenzt.

Das Kapital ist insgesamt 8 Jahre investiert, wobei die Anleihe unter normalen Marktbedingungen börslich und außerbörslich veräußert werden kann. Der zugrunde liegende „Global Infrastructure Basket Index“ wird in Euro berechnet. Indexsponsor und -berechnungsstelle ist die UniCredit Bank AG.

Die Emission im Detail:
HVB Anleihe mit 95 % Mindestrückzahlung 10/2028 bezogen auf den Global Infrastructure Strategy Index 
ISIN: DE000HVB4QF0
Emittentin:  UniCredit Bank AG
Basiswert: Global Infrastructure Strategy Index (EUR)
Angebot: 14.9. – 23.10.2020 (14.00 Uhr), vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Rückzahlung: 30.10.2028
Emissionspreis:  100 %
Kaufspesen (Agio) : 4 %
Stückelung: 1.000 Euro
Beobachtungstage: anfänglich: 26.10.2020, final: 23.10.2028
Teilhabefaktor: 100 %
Mindestrückzahlung  
zum Laufzeitende:
95 %
Börsennotierung:   Voraussichtlich ab 29.10.2020 bis 19.10.2028, Frankfurt (Freiverkehr), Stuttgart (Freiverkehr)
Spesen und Gebühren: Depotgebühr: jährlich 0,235 % + 20 % USt vom Kurswert, mindestens 3,92 Euro jährlich + 20 % USt pro Wertpapierposition; mindestens jedoch 26,28 Euro + 20 % USt je Wertpapierdepot
Verkaufsspesen: 0,7 % vom Verkaufswert (mindestens 63 Euro) zuzüglich Fremdkosten in voller Höhe

 

Disclaimer:
Die vorliegende Werbung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung, keine Produktempfehlung, keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dieser Anleihe bzw. keine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, dar. Sie dient nur der Erstinformation und kann eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. Jede Kapitalveranlagung ist mit Risiko verbunden. Der Wert der Anlage sowie die Höhe der Erträge können plötzlich und in erheblichem Umfang schwanken und somit nicht garantiert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Anlegerin bzw. der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Anleger sind dem Risiko ausgesetzt, dass der Emittent seine Verpflichtungen aus der „HVB Anleihe mit 95 % Mindestrückzahlung 10/2028“ nicht erfüllen kann, beispielsweise im Falle einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) oder einer behördlichen Anordnung. Dieses Ausfallrisiko kommt auch dann zum Tragen, wenn bei einer finanziellen Schieflage des Emittenten behördlich ein Gläubigerbeteiligungsverfahren (Bail-in) durch die zuständige Abwicklungsbehörde eingeleitet wurde. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Bei Wertpapieren gibt es keine Einlagensicherung. 
Diese Werbung stellt keinen Prospekt im Sinne der EU-Prospektverordnung – (EU) 2017/1129 dar. Rechtsverbindlich und maßgeblich sind allein die Angaben der veröffentlichten Endgültigen Bedingungen der strukturierten Anleihen sowie des Basisprospektes vom 9. Juni 2020 samt allfälliger Änderungen oder Ergänzungen, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) gebilligt und an die Finanzmarktaufsichtsbehörde („FMA“) notifiziert wurde. Die Billigung des Prospekts ist weder als Empfehlung noch als sonstiges Befürworten zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Die Endgültigen Bedingungen und der Basisprospekt sowie Prospektnachträge sind unter https://www.onemarkets.at/content/onemarkets-relaunch-at/de/productpage.pdf?document=FT_ DE000HVB4QF0.pdf bzw. unter www.onemarkets.at/basisprospekte (für Anlegerinnen und Anleger in Österreich) und www.onemarkets.de/basisprospekte (für Anlegerinnen und Anleger in Deutschland und Luxemburg) und bei der UniCredit Bank Austria AG, Rothschildplatz 1, 1020 Wien, sowie in den Filialen der UniCredit Bank Austria AG, kostenlos erhältlich. 
Das Basisinformationsblatt zur genannten „HVB Anleihe mit 95 % Mindestrückzahlung 10/2028“ ist in den Filialen der UniCredit Bank Austria AG sowie unter www.onemarkets.at/kid/DE000HVB4QF0  erhältlich.
Die Bank Austria berät Sie gerne über alle Chancen und Risiken sowie anfallenden Spesen.
Sie sind im Begriff ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. 
Staatsangehörigen der USA sowie Personen mit Wohnsitz, steuerlicher Veranlagung und/oder Firmen in diesem Land dürfen das oben angeführte strukturierte Produkt nicht angeboten werden bzw. dürfen sie es auch nicht erwerben.

Rückfragen:    
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 5 05 05-52854;
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at