24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
08.10.2009

EK Fin Beteiligung Moll Maschinenbau erhält Großauftrag von führendem Automobilhersteller

  • Dem deutschen Maschinenbau-Spezialisten gelingt somit der Schritt zum internationalen Markt-Player

Mit einem Volumen von über EUR 30 Mio. erhielt die Moll Gruppe mit Sitz in Bayern im Zuge eines Werksneubaues eines führenden deutschen Automobilherstellers den größten Auftrag ihrer Firmengeschichte.

Die Moll Maschinenbau GmbH ist seit 2 Jahren in 100%igem Eigentum des Private Equity Fonds EK Mittelstandsfinanzierungs AG (EK Fin). Seit dem Einstieg der EK Fin konnte durch geänderte Organisationsstrukturen, durchgängige Prozessabläufe/Prozessorientierung und gezielte Vertrieb stärkende Maßnahmen der Umsatz fast verdoppelt werden. Diese Bemühungen wurden nun mit dem Großauftrag in den USA gekrönt.

Trotz der derzeitig schwierigen Lage am Automobil- und Automobilzuliefersektor profitiert Moll von dem geänderten Umwelt- und Energiebewusstsein, das einen Umbau der Produktionsanlagen der Automobilindustrie für wirtschaftlichere und technisch ausgereiftere Modelle notwendig macht. Die Anlagen der Moll Maschinenbau zeichnen sich durch hohe Verfügbarkeit und technische Lösungskompetenz aus. Die strategische Entscheidung zur Marktexpansion nach Mexiko und in die USA wurde schon letztes Jahr mit der Eröffnung zweier lokaler Standorte geschaffen.

Moll Maschinenbau GmbH
Die Ursprünge der Moll Maschinenbau gehen in das Jahr 1918 zurück. Im Jahr 2007 wurde das Unternehmen im Zuge einer Nachfolgeregelung und eines Management Buy Ins von den bisherigen Eigentümern Franz Bayer und Josef Moll an die EK Fin verkauft. Mit über 190 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 75 Mio. EUR gehört die Moll Gruppe zu einem der leistungsfähigsten Unternehmen in den Bereichen Fördertechnik, Sondermaschinenbau und Verfahrenstechnik.

EK Mittelstandsfinanzierungs AG (EK Fin)
Die EK Fin ist einer der führenden Private Equity Fonds Österreichs. Das Fondsvolumen beträgt 50 Mio. EUR. Kernaktionär ist die Bank Austria.

Für nähere Informationen:
Mag. Bernd Lechner
Mitglied des Vorstands
EK Mittelstandsfinanzierungs AG
Tel: +43 (0)1 5328979 - 11

 zurück zur Übersicht