20.04.2009

Angerlehner Gruppe finanziert Marktexpansion mit Mezzaninkapital

Die auf die Sanierung von Kanälen und Leitungen spezialisierte Angerlehner Hoch- und Tiefbaugesellschaft mbH aus Pucking bei Linz setzt auch 2009 ihren internationalen Erfolgskurs fort. Zur Unterstützung der weiteren Unternehmensexpansion - vor allem auch in den asiatischen Raum - und der Erfüllung der erhöhten Eigenkapitalerfordernisse bei Projektfinanzierungen investiert die Mezzanin Finanzierungs AG Mezzaninkapital in Höhe von 3 Mio. Euro.

Der internationale Erfolg der Angerlehner Gruppe beruht vor allem auf langjähriger Aufbauarbeit, Investitionen in F & E und der daraus resultierenden Technologieführerschaft bei der aufgrabungsfreien Kanal- und Leitungssanierung. Aktuell werden internationale Aufträge im Umfang von rd. 44 Mio. Euro bearbeitet, an weiteren Projekten mit einem Volumen von 17 Mio. Euro ist die Angerlehner Gruppe maßgeblich beteiligt. In Kürze soll sich das Auftragsvolumen im Ausland sogar auf deutlich über 100 Mio. Euro erhöhen. Neben der Kanalsanierung ist das Unternehmen in der Errichtung von Kläranlagen sowie im klassischen Hoch- und Tiefbau tätig.

"Ausschlaggebend für die Entscheidung für das Investment in die Angerlehner Gruppe war das außergewöhnlich erfolgversprechende Wachstumspotenzial gepaart mit dem technologischen Vorsprung. Darüber hinaus überzeugten uns die daraus resultierende konkurrenzfähige Marktstellung sowie das Management des Unternehmens", beschreibt Martin Steininger, Vorstand der Mezzanin Finanzierungs AG, die Rahmenbedingungen des jüngsten Engagements des Mezzaninkapitalfonds. Zur Erhöhung der Fremdfinanzierung  im Rahmen der Expansion war die Aufstockung der Eigenkapitalbasis notwendig, um die wirtschaftliche Eigenkapitalquote an das steigende Fremdkapitalerfordernis anzupassen. Dies wurde durch das investierte Mezzaninkapital ohne das finanzielle Engagement bestehender oder neuer Gesellschafter erreicht.

Die Mezzanin Finanzierungs AG
Mezzanin Finanzierungs AG ist die erste Spezialbank Österreichs für Mezzaninkapital. Das Fondsvolumen beträgt 100 Millionen Euro, wovon rund 64 Prozent bereits investiert bzw. kommittiert wurden. Die Mezzanin Finanzierungs AG finanziert Expansions- und Akquisitionsprojekte wachstumsstarker mittelständischer Unternehmen in Österreich sowie im angrenzenden Ausland. Mezzaninkapital wird in Form von nachrangigen, unbesicherten, endfälligen und bei wirtschaftlicher Verschlechterung unkündbaren Darlehen vergeben. Das Kapital der Mezzanin Finanzierungs AG stellt für finanzierende Banken wirtschaftliches Eigenkapital dar und wirkt daher bonitätsstärkend. Die Mezzanin Finanzierungs AG wird in den Bereichen Marketing, Controlling und Fundraising von der BA Private Equity GmbH unterstützt.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Martin Steininger, Vorstand
Mezzanin Finanzierungs AG
Tel: +43 (1) 513 41 97; ms@mezz.at

 zurück zur Übersicht