24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
03.12.2009

Bank Austria eröffnet neues Kompetenzzentrum am Stephansplatz

  • Feierliche Eröffnung durch Bank Austria Vorstandsvorsitzenden Willibald Cernko und  Bezirksvorsteherin  Ursula Stenzel, Dompfarrer Toni Faber segnete das traditionsreiche Gebäude
  • 400 Gäste bei Festkonzert mit dem Acies Quartett im Dom

Am 2. Dezember eröffnete der Bank Austria Vorstandsvorsitzende Willibald Cernko offiziell das neue Bank Austria Kompetenzzentrum am Stephansplatz 2 direkt gegenüber dem Dom.

Vor rund 400 geladenen Gästen, darunter die Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel und Dompfarrer Toni Faber, erinnerte Cernko in seiner Ansprache an die historische Bedeutung des Gebäudes, das 1945 fast zerstört wurde. Schließlich wurde es 1975 von der Zentralsparkasse im Sinne aktiver Altstadtpflege in seiner ursprünglichen Form wiederhergestellt. Seither wurde der Ort auch für Veranstaltungen, die persönliche Begegnung sowie den Dialog von Persönlichkeiten unterschiedlicher kultureller, ethnischer und weltanschaulicher Provenienz genutzt. Auch nach dem Umbau wird der vierte Stock wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. 
"Die neugestaltete Filiale übernimmt eine Flaggschiff-Funktion im Privatkundenbereich der Bank Austria und wird darüber hinaus als Ort der Begegnung und der Diskussion genutzt werden, so wie es diesem traditionsreichen Standort entspricht", erklärte Cernko.

Für Ursula Stenzel bedeutet die Wiedereröffnung einen Gewinn für den Wirtschaftsstandort Innere Stadt und für den Stephansplatz. Das wunderbar renovierte Gebäude wird in seiner architektonischen und kunsthistorischen Wirkung hervorragend zur Geltung gebracht und ist dadurch mehr als nur ein Flagship-store der Bank Austria. "Repräsentativ für die Geschichte und Kultur der Inneren Stadt und gleichzeitig repräsentativ für den Wirtschaftsstandort", betonte Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel".

Anschließend segnete Toni Faber das Gebäude und lud zum Festkonzert mit dem Acies Quartett in den Dom. Die Filiale zählt zu den frequenzstärksten Standorten der Bank Austria in Wien, in der den Kunden zukünftig vor allem die Vermögens- und Anlageberatung angeboten wird. Der Filialservice ist hingegen vollständig nur einige Häuser weiter in die Filiale am Stephansplatz 7 verlagert worden. Ebenso werden die Kunden der Filiale Am Hof zukünftig am Stephansplatz 2 betreut.

"Das gesamte Team konzentriert sich dort zu 100 Prozent auf eine bedarfsgerechte Beratung der Kunden. Wir erwarten uns von dieser intensiven Betreuung eine höhere Kundenzufriedenheit und freuen uns, dieses Kompetenzzentrum nach rund einjähriger Umbauphase wieder unseren Kunden anbieten zu können", so Cernko.

Reprofähige Bilder von der Veranstaltung stehen für Sie hier zum Download bereit. Ihr Abdruck ist unentgeltlich.

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Thore Dohse, Tel. +43 (0) 50505 DW 52809
E-Mail: thore.dohse@unicreditgroup.at

 zurück zur Übersicht