24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
14.10.2010

Riesenerfolg für UEFA Champions League Trophy Tour 2010 – der begehrteste Pokal im Klubfussball zu Gast in fünf Ländern

  • UEFA Champions League-Pokal hat seine Endstation erreicht und ist ab heute bis einschließlich Sonntag am Wiener Rathausplatz ausgestellt
  • UEFA Champions League Trophy Tour gastierte 2010 in Deutschland, Tschechien, Polen, der Slowakei und in der finalen Woche nun in Österreich
  • Tour-Tross war in einem Monat rund 3.500 km on the Road, begleitet von enormen medialen Interesse und vielen Fußballfans
  • Weltstar Luís Figo gab als UniCredit Botschafter für die UEFA Champions League den Fans fünf Mal die Ehre
  • Ein Jahr Vorbereitungszeit und rund 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zeigen Projektdimension

Die UEFA Champions League Trophy Tour ist heute in ihrer letzten Station - in Wien - angekommen. Bis einschließlich Sonntag dreht sich am Rathausplatz alles um Fußball. Die Fans können nicht nur den Original-Pokal des am schwersten zu gewinnenden Wettbewerbes der Welt aus nächster Nähe bestaunen. Sie haben auch jeden Tag die einmalige Chance, sich mit der UEFA Champions League Trophy auf einem Foto verewigen zu lassen. Beim Take-a-Ticket Spiel können die Fußballfans zudem ihr Glück versuchen und UEFA Champions League Tickets gewinnen. Details sowie regelmäßige Updates finden sich auf  www.bankaustria.at, auf  http://be-part-of-it.unicredit.eu/at/tour/2010/ oder  http://www.facebook.com/UniCreditChampions.

Ebenfalls in Wien weilt heute einer der größten einstigen Stars des europäischen Klubfußballs, der Portugiese Luís Figo. Er begleitet die Tour als UniCredit Botschafter für die UEFA Champions League und begeisterte schon zuvor Tausende Fans in München, Prag, Warschau und Bratislava. "Die Initiative von UniCredit, den Pokal in verschiedene Länder zu bringen, ist ein besonderes Geschenk für Fußballfans. Für mich ist es eine große Ehre, an der UEFA Champions League Trophy Tour teilzunehmen", sagte Figo heute anlässlich einer Pressekonferenz.

Auch Bank Austria Generaldirektor Willibald Cernko freut sich, dass dieser Event der Superlative in Wien zu Gast ist und so viele Fans begeistert. Zugleich betont Cernko den wirtschaftlichen Wert des Sponsorings. "Selbstverständlich profitieren wir als Bank Austria auch in Österreich von der Werbepräsenz unserer Gruppe, denn die Marke UniCredit wurde durch die UEFA Champions League Trophy Tour wesentlich sichtbarer", ist Cernko vom Werbewert des Engagements überzeugt.

Die UEFA Champions League Trophy Tour ist eine gewaltige organisatorische Herausforderung. Sie benötigt ein Jahr intensive Vorbereitungszeit und den Dauereinsatz von insgesamt rund 200 Mitarbeitern auf den verschiedenen Stationen der Fünf-Länder-Tour. Und bei zusammen 21 Stopps ist auch das Timing für den Auf- und Abbau der Installationen extrem herausfordernd. Ganze Arbeit haben auch die Architekten zur Planung der Event-Location an den Haupt-Standorten geleistet. Mit höchster Akribie und 25 verschiedenen Bauplänen bis zum finalen Entwurf für das Trophy Tour Village wurde bis ins letzte Detail nichts dem Zufall überlassen.

Für den Transport der Präsentations- und Show-Einrichtungen waren 2010 fünf 40 Tonnen-LKW im Einsatz. Teilweise begleiteten den auffallenden Show Truck bis zu sieben Fahrzeuge. Nach dem Auftakt zwischen 15. – 19. September 2010 im Münchner Marienhof – die Fußball Arena München ist übrigens Austragungsort des UEFA Champions League Finales 2012 - tourte der Tross nicht nur durch vier europäische Hauptstädte, sondern gastierte darüber hinaus in weiteren fünf tschechischen, drei polnischen, sechs slowakischen und fünf österreichischen Städten. Insgesamt spulte die UEFA Champions League Trophy Tour somit in 32 Tagen rund 3.500 km herunter. Mit Österreich war die UEFA Champions League Trophy Tour inzwischen in 10 der 22 Länder, in denen die UniCredit tätig ist und auch im nächsten Jahr tourt die prestigeträchtige Trophy wieder durch Kernmärkte der Gruppe.

Über UniCredit
UniCredit ist ein großes internationales Finanzinstitut mit starken Wurzeln in 22 Ländern Europas und einem internationalen Netzwerk in rund 50 Märkten, mit 9.600 Filialen und mehr als 162.000 Mitarbeitern per 30. Juni 2010.
In der Region Zentral- und Osteuropa betreibt UniCredit das größte internationale Bankennetzwerk mit rund 4.000 Geschäftsstellen.
Derzeit ist die Gruppe in folgenden Ländern vertreten: Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Estland, Italien, Kasachstan, Kirgisistan, Kroatien, Lettland, Litauen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn.

Rückfragen: International Media Relations 
 Silvana Lins  
 Phone: +43 (0) 50505 56036 
 E-Mail : silvana.lins@unicreditgroup.at

 back to the summary