24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
22.01.2010

EK Fin steigt in Kleinwasserkraftwerkssektor ein

  • Die EK Mittelstandsfinanzierungs AG (EK Fin) erwirbt 15 % der Anteile an der Holdinggesellschaft Transfer Industries GmbH, in deren mehrheitlichem Besitz sich der Turbinenproduzent Global Hydro Energy GmbH befindet

Die oberösterreichische Global Hydro Energy GmbH ist als Spezialist für Wasserkrafttechnologie weltweit sehr erfolgreich tätig und bietet Turbinen, Regelungstechnik und Komplettlösungen für Wasserkraftwerksanlagen an. Die Gesellschafter der Transfer Industries – neben der EK Fin halten die FI Beteiligungs- und Finanzierungs AG und EOS Invest AG nunmehr je 42,5% der Anteile – erwarten sich vor dem Hintergrund des aktuell bemerkenswerten Marktwachstums für Kleinwasserkraftwerke zukünftig einen noch rascheren Markt- und Technologieaufbau.
"Das solide Wachstum der Global Hydro Energy GmbH wird mit dem Einstieg der EK Fin langfristig abgesichert und weitere Technologieschritte werden damit aufgetan", halten Ernst Georg Wustinger, Vorstand der EOS Invest AG, und Gilbert Frizberg, Vorstand der FIAG, fest.
Bernd Lechner, Vorstand der EK Fin, zum jüngsten Investment des Private Equity Fonds: "Es gilt, den boomenden Markt in erneuerbaren Energien und in der Wasserkrafttechnologie zu nutzen. Die Beteiligung an der Global Hydro Energy GmbH stellt somit eine attraktive und zukunftsweisende Erweiterung unseres Portfolios dar".

Die EK Mittelstandsfinanzierungs AG
EK Fin ist einer der führenden österreichischen Private Equity Fonds. Das Fondsvolumen beträgt 50 Millionen Euro. Kernaktionär ist die Bank Austria. Die EK Fin finanziert Unternehmensexpansionen, Akquisitionen, Management Buy-Outs und Buy-Ins. Die Beteiligungen werden mit Investments zwischen 1,5 und 7,0 Millionen Euro eingegangen, wobei die Beteiligungshöhe allgemein zwischen 10 und 49 Prozent liegt.
EK Fin erhält Unterstützung durch die BA Private Equity GmbH. Konkret zeichnet die BA Private Equity verantwortlich für Marketing und Controlling und stellt sicher, dass im Rahmen der UniCredit Group alle Vorteile des bankseitigen Netzwerkes genutzt werden.
Die BA Private Equity unterstützt darüber hinaus die Mezzanin Finanzierungs AG (www.mezz.at).

Transfer Industries GmbH
Die Transfer Industries GmbH steht neben der Beteiligung der EK Fin zu je 42,5 % im Eigentum der Mittelstandsfinanzierungsunternehmen FI Beteiligungs- und Finanzierungs AG (FIAG) und der EOS Invest AG.
Die FIAG hält strategische Beteiligungen in den Branchen Energie (Wasserkraft), Engineering und Automation. Die EOS Invest AG ist in den Bereichen Wasserkraftwerksbau, Automotive und neue Technologien wie Carbon und Galvanikbeschichtungen tätig.
 

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Mag. Bernd Lechner, Vorstand
EK Mittelstandsfinanzierungs AG
Tel: +43 (1) 532 89 79/11
www.ekfin.at

Dr. Gilbert Frizberg
FI Beteiligungs- und Finanzierungs AG
Tel: + 43 (0)3182 2216 100

 zurück zur Übersicht