24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Vorsorgebedarf berechnen
Nehmen Sie jetzt Ihre private Pensionsvorsorge selbst in die Hand! Vorsorgebedarf berechnen
03.12.2019

3. Dezember ist #PurpleLightUp Day:
UniCredit Bank Austria setzt sichtbares Zeichen für den wirtschaftlichen Beitrag von Menschen mit Behinderung

  • UniCredit Bank Austria, eines der führenden Unternehmen im Bereich Barrierefreiheit und Inklusion, erstrahlt erstmals in Lila
  • Breite Informationsaktion über barrierefreie Bankservices
  • Auch UniCredit Unternehmenszentrale in Mailand wird in Lila erstrahlen
  • UniCredit Bank Austria ist Vorreiter bei barrierefreien Finanzdienstleistungen

„Am heutigen 3. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, stellen wir unser vielfältiges Engagement zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. Damit wollen wir auch andere dazu anregen, ihre Möglichkeiten zu nutzen, sich tatkräftig für eine barrierefreie Gesellschaft einzusetzen“, sagt Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria.

Auf Initiative der auf Inklusionsstrategien spezialisierten Unternehmensberatung myAbility schließen sich heuer zahlreiche namhafte Unternehmen aus Österreich und Deutschland der globalen Kampagne #PurpleLightUp an. Sie beleuchten am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung ihre Gebäude, verwenden symbolisch die Farbe Lila in weiteren Aktionen oder bekennen online Farbe. Damit werfen sie ein Licht auf die ökonomische Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und feiern deren wirtschaftlichen Beitrag als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie als Kundinnen und Kunden. 

„Obwohl im deutschsprachigen Raum rund 15 Millionen Menschen mit Behinderung leben, sind diese weitgehend unsichtbar. Am 3. Dezember setzen wir gemeinsam ein stolzes Zeichen der Wertschätzung und leben einen selbstbewussten und modernen Zugang zum Thema Behinderung vor“, betont Gregor Demblin, Gründer von myAbility. 

Breite Info-Aktion für barrierefreie Finanzdienstleistungen
Die UniCredit Bank Austria setzt am heutigen Tag der Menschen mit Behinderung eine breite Info-Aktion um: Nicht nur auf der Website findet man die Farbe Lila und die Filialmitarbeiter tragen Aufkleber, auch über die SB-Geräte und Folder in den Filialen erfährt man Wissenswertes über die barrierefreien Service-Angebote der Bank. Ein besonderes Highlight wird der UniCredit Tower in Mailand sein, in dem die UniCredit ihren Unternehmenssitz hat. Das höchste Gebäude Italiens, ein Wahrzeichen der Wirtschaftsmetropole Mailand, wird an diesem Tag lila erstrahlen.

UniCredit Bank Austria ist führend bei barrierefreien Finanzdienstleistungen
„Wir tun das nicht nur aus sozialer Verantwortung heraus, sondern weil es eine wirtschaftliche Notwendigkeit ist“, betont Robert Zadrazil. Immerhin leben 15 bis 20 Prozent der österreichischen Bevölkerung in der einen oder anderen Form mit einer Behinderung. Das sind in etwa 1,7 Millionen Menschen. Und aufgrund des demografischen Wandels wird die Zahl der Menschen mit Behinderung in den kommenden Jahren weiter steigen. „Wir wollen die führende Position unserer Bank im Bereich Barrierefreiheit in den nächsten Jahren verstärkt dazu nützen, um die erste Wahl für dieses wachsende Kundensegment zu werden“, so Zadrazil.

Barrierefreie Dienstleistungen und Angebote der UniCredit Bank Austria:

  • 100 Prozent der Filialen sind barrierefrei, weit über das gesetzlich vorgeschriebene Ausmaß hinausgehend
  • Alle Selbstbedienungsgeräte sind barrierefrei
  • UniCredit Bank Austria bietet Beratung in Gebärdensprache direkt in der Filiale oder via Videotelefonie im Wohnzimmer der Kundinnen und Kunden an
  • Ein Shuttle-Service in Wien und Graz bringt Kundinnen und Kunden mit Bewegungseinschränkung zu Beratungsterminen in die Filiale und holt sie wieder ab
  • Die Webseite ist für Screenreader optimiert und auch in „Leichter Lesen“ verfügbar
  • Vertrags-PDFs haben eine Vorlesefunktion
  • Die UniCredit Bank Austria bietet Beratung auch via Videotelefonie zuhause an und allgemeine Finanzinformationen via digitalem Sprachassistenten „Alexa“
  • Im Rahmen von Social Impact Banking bietet die UniCredit Bank Austria blinden und sehschwachen Kundinnen und Kunden seit September 2019 einen speziellen günstigen Kredit für wichtige Anschaffungen, die deren Alltag erleichtern: beispielsweise für eine intelligente tragbare Sehhilfe, die barrierefreie Gestaltung der Wohnung oder einen Blindenführhund

Über #PurpleLightUp
Gestartet wurde die #PurpleLightUp-Kampagne 2017 von Initiatorin Kate Nash. Ihre Organisation PurpleSpace mit Sitz in Großbritannien fördert die Vernetzung von MitarbeiterInnen mit Behinderung und die Bildung von Expertise-Netzwerken. Sie sagt: „Wir freuen uns sehr, dass myAbility die #PurpleLightUp-Bewegung nach Österreich gebracht hat. Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung mithilfe ihrer Netzwerke eine globale Identität schaffen: Eine, die ihren positiven Beitrag in das Rampenlicht rückt. Rund um das symbolische Lila wollen wir eine Bewegung entstehen lassen, die Vorurteile in Frage stellt. Die Solidarität der Unternehmen im Rahmen des #PurpleLightUp ist dabei wichtig.“

Für mehr Informationen zu den barrierefreien Dienstleistungen und Angeboten der UniCredit Bank Austria https://www.bankaustria.at/barrierefrei/index.jsp

Weitere Informationen zu #PurpleLightUp https://www.myability.org/news/purplelightup 

Druckfähige Fotos stehen auf unserer Webseite www.bankaustria.at Presse>Pressefotos zum Download bereit.

Rückfragen
UniCredit Bank Austria Pressestelle
Volker Moser, Tel.: +43 (0) 50505 - 52854
E-Mail: volker.moser@unicreditgroup.at