UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

30.06.2017

Bank Austria Future Talk:
Wie Visionen Wirklichkeit werden: Robotik und künstliche Intelligenz

  • Hochkarätig besetzter Bank Austria Future Talk zur Bedeutung von Robotik und künstlicher Intelligenz für den Innovationsstandort Österreich
  • Keynote von Professor Roland Siegwart (ETH Zürich), Martina Mara (Ars Electronica Future Labs) und Wirtschaftsjournalist Ulrich Eberl
  • Im Rahmen des strategischen Plans „Transform 2019“ investiert die UniCredit gruppenweit bis 2019 insgesamt 1,6 Milliarden Euro in IT und in digitale Innovationen

Die UniCredit Bank Austria lud in Kooperation mit dem ORF III Wissenschaftsmagazin „Quantensprung“ am Donnerstagabend zu der Veranstaltung „Bank Austria Future Talk – Aufbruch und Zukunft!“ in das Sky Loft des Ars Electronica Centers in Linz ein. Im Rahmen der Veranstaltung sprachen renommierte Expertinnen und Experten über die automatisierte Zukunft, tauchten in die Welt der Roboter ein und diskutierten die Nutzung von „Intelligenten Systemen“ und Maschinen.

„Digitalisierung ist ein zentraler Bestandteil unseres strategischen Plans ‚Transform 2019‘“, betont Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria. „Als Nummer eins in Österreich und als Teil der UniCredit, einer einfachen paneuropäischen Geschäftsbank mit einem voll integrierten Corporate & Investment Banking , können wir außergewöhnliche Erfolge vorweisen, wie wir unsere Kunden mit innovativen digitalen Lösungen unterstützen. Wir arbeiten permanent daran, die Kundenerfahrungen zu optimieren und zu verbessern, und dabei ist Digitalisierung ein ganz wesentliches Element.“

Am Beispiel der Fotoüberweisung, die in Kooperation mit dem Start-up Gini GmbH für die MobileBanking App der UniCredit Bank Austria entwickelt wurde, veranschaulichte Zadrazil wie eine führende Bank den Anforderungen und Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mittels Innovation begegnet. Bei der Fotoüberweisung erkennt künstliche Intelligenz durch ein Foto einer Rechnung mit dem Smartphone alle relevanten Zahlungsdaten – wie den Empfänger, den IBAN und den Überweisungsbetrag – und erstellt eine vollständige Zahlungsanweisung in der MobileBanking App, die der Kunde nur noch final zeichnen muss. Die UniCredit Bank Austria ist die erste Bank in Österreich, die ihren Kundinnen und Kunden diese innovative Funktion in ihrer MobileBanking App zur Verfügung stellt.

Als Keynote-Speaker konnten renommierte Expertinnen und Experten für den Abend gewonnen werden: Professor Roland Siegwart, Leiter des Instituts für Robotik und Intelligente Systeme an der ETH Zürich, gab einen Überblick über die Anfänge, die Gegenwart und die Zukunft der Robotik und der künstlichen Intelligenz. „Roboter sind Ausdruck von Kreativität und Innovationskraft einer Gesellschaft. Wo es viele Roboter und Automatisierung gibt, geht es den Menschen gut“, fasst Siegwart seine Sicht auf die Robotik zusammen.

Martina Mara, Leiterin der RoboPsychology Forschung des Ars Electronica Future Labs legte ihren Schwerpunkt auf die Mensch-Maschine-Interaktion und RoboPsychologie. „Roboter und künstlich intelligente Systeme erobern zunehmend unseren Alltag. Vielen machen sie aber auch Angst“, betont Mara. „Auf dem Weg in eine menschenfreundliche Technikzukunft müssen wir diese Ängste ernst nehmen.“

Anschließend sprach der Wissenschaftsjournalist und Autor Ulrich Eberl über die Arbeit 4.0 und internationale Perspektiven. „Wir stehen vor einer Revolution der smarten Maschinen“, ist Eberl überzeugt. „Unter smarten Maschinen verstehe ich solche mit künstlicher Intelligenz, die lernfähig sind, die sehen, hören, lesen und argumentieren können – also Roboter ebenso wie kluge Computer-Software“, erklärt der Autor. „Wir werden in Zukunft in einer Gemeinschaft aus Menschen und smarten Maschinen leben. Diese Entwicklung hat natürlich enorme Auswirkungen auf Arbeitsplätze, Privatsphäre und Sicherheit, aber wir werden die smarten Maschinen brauchen.“

Vor diesem Hintergrund beleuchteten die prominenten Experten im Rahmen der anschließenden Podiumsdiskussion gemeinsam mit Robert Zadrazil und Andreas Jäger, Moderator des ORF III Wissenschaftsformates „Quantensprung“, die Bedeutung von Robotik und künstlicher Intelligenz.

Die Bank Austria Future Talks setzen sich mit aktuellen Fragestellungen und Zukunftsthemen im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation auseinander. Damit unterstreicht die UniCredit Bank Austria ihr Engagement für Initiativen und Projekte, die zur Absicherung des Wirtschaftsstandortes Österreich beitragen.

Rückfragen: UniCredit Bank Austria Pressestelle
Franziska Schenker, Tel.: +43 (0) 50505 - 51417;
E-Mail: franziska.schenker@unicreditgroup.at