UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

22.06.2016

Projekt zur Neuausrichtung der Bank Austria tritt in die Phase der Umsetzung

  • Nach intensiven Vorarbeiten geht die Neuausrichtung der Bank Austria als attraktivste Bank für Kunden des 21. Jahrhunderts mit zahlreichen Maßnahmen in die Phase der Umsetzung
  • Mit einer klaren Ausrichtung auf die veränderten Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden werden schlankere, effizientere Organisationsstrukturen und Abläufe implementiert

Im Projekt „Bank Austria Reloaded“ wurden in den letzten Wochen und Monaten auf Basis intensiver und detaillierter Analysen aller Segmente und Geschäftsbereiche die Eckpfeiler für die Neuausrichtung der Bank Austria definiert. Alle Analysen und Ergebnisse wurden zu einem Transformationsprogramm verknüpft, das in den wesentlichsten Punkten auch mit der Aufsicht und dem Betriebsrat abgestimmt wurde und ab sofort bis Ende 2018 umgesetzt wird. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Bank Austria zur attraktivsten Bank für Kunden des 21. Jahrhunderts weiterzuentwickeln und gleichzeitig die Kosten-Ertrags-Relation von derzeit 80 auf 60 Prozent zu verbessern. Zu diesem Zweck werden zahlreiche Ertrags- und auch Kosteninitiativen gestartet

„Wir haben eine Reihe von sehr starken Ertragsinitiativen gestartet, die unsere Positionierung als attraktivste Bank für Kunden des 21. Jahrhunderts untermauern“, betont Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria. „Auf der Kostenseite werden wir in unserem Backoffice-Bereich die Hierarchien wesentlich flacher gestalten und Abteilungen zusammenlegen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und die Prozesse zu vereinfachen. Durch die Neuausrichtung können wir unsere Leistungen wesentlich besser und effizienter erbringen als in der Vergangenheit. Gekoppelt mit den Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung bietet, werden wir die Aufgaben in Zukunft auch mit weniger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erledigen können. Da wir uns gerade in den finalen Abstimmungen mit dem Betriebsrat befinden, werden wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die diesbezüglichen Maßnahmen, die auf den Prinzipien der Freiwilligkeit und Sozialverträglichkeit beruhen, nach Abschluss der Gespräche noch im Juni präsentieren.“

Ertragsinitiativen
In den drei Geschäftsbereichen Firmenkunden, Corporate & Investment Banking und bei der Betreuung vermögender Privatkunden im Private Banking hat die Bank Austria die führende Marktposition in Österreich inne, die künftig noch weiter ausgebaut werden soll. Im Privatkundenbereich werden die Filialen und der digitale Marktplatz mit Online-Shop und Online-Filiale zu gleichwertigen Beratungs- und Verkaufsschienen ausgebaut. Kernpunkte dieser Neuausrichtung sind verlängerten Öffnungszeiten in zahlreichen Filialen (durchgehend von 9 bis 18 Uhr oder von 8:30 bis 17:30 Uhr) sowie in der Online-Filiale (von 8 bis 20 Uhr), die Erweiterung des Beratungsangebots durch 100 ImmobilienSpezialisten und 100 VeranlagungsSpezialisten sowie eine Verdoppelung der Beratungsstandorte für Freiberufler und kleine KMU auf 55 Standorte österreichweit.

Die neue Organisation
In der Aufbauorganisation der Bank Austria werden die Hierarchien wesentlich flacher gestaltet und Abteilungen zusammengelegt, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und die Prozesse zu vereinfachen. Das wird durch die Konzentration auf wesentliche Leistungen und die Reduktion der Komplexität möglich. Die 1. Führungsebene unter dem Vorstand und die Abteilungen im Corporate Center, also dem Backoffice-Bereich der Bank Austria, werden in der neuen Organisation deutlich reduziert.

Rückfragen: Bank Austria Media Relations
Martin Halama, Tel. +43 (0) 50505-52371
E-Mail: martin.halama@unicreditgroup.at