UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

11.04.2016

Ausschreibung Bank Austria Sozialpreis 2016:
Sozialprojekte in ganz Österreich sind eingeladen, sich zu bewerben

  • Der Bank Austria Sozialpreis prämiert österreichische Sozialprojekte aus allen Bundesländern, Bewerbungen sind ab sofort bis 20. Mai 2016 möglich 
  • Insgesamt 85.000 Euro Förderung werden österreichweit an gemeinnützige Initiativen, Organisationen und Vereine vergeben

Österreichische Sozialprojekte werden heuer bereits zum siebenten Mal mit dem Bank Austria Sozialpreis ausgezeichnet. Die große Anzahl der in den Vorjahren eingereichten Projekte verdeutlicht die Wichtigkeit des Engagements der Bank Austria im sozialen Bereich.

"Im Rahmen unserer sozialen Verantwortung unterstützen wir soziales Engagement in ganz Österreich, indem wir außergewöhnliche Sozialprojekte vor den Vorhang holen", betont Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria. "Aufgrund der starken regionalen Ausrichtung der zahlreichen engagierten Sozialprojekte vergeben wir den Bank Austria Sozialpreis heuer bereits zum vierten Mal in jedem österreichischen Bundesland. Der regionale Sozialpreis ist jeweils mit 9.000 Euro dotiert, erstmalig vergeben wir heuer einen Zusatzpreis in Höhe von 4.000 Euro für das Projekt mit dem höchsten Innovationsgrad unter allen Hauptpreisträgern. Insgesamt können wir so Förderungen in der Höhe von 85.000 Euro in ganz Österreich vergeben, ermöglicht wird dies unter anderem durch die Unterstützung der UniCredit Foundation, der Unternehmensstiftung der UniCredit."

An der Ausschreibung können sich sowohl große Organisationen wie auch kleine, regionale Initiativen beteiligen. "Alle sozial engagierten Einrichtungen mit den Schwerpunkten ‚Kinder und Jugendliche‘ sowie ‚Integration und Migration‘ sind herzlich eingeladen, sich bis 20. Mai 2016 für den Bank Austria Sozialpreis 2016 in ihrem Bundesland zu bewerben. Jeder Teilnehmer hat die gleichen Chancen", unterstreicht Bank Austria CEO Robert Zadrazil.

Preisgeld beträgt insgesamt 85.000 Euro in ganz Österreich
Der Bank Austria Sozialpreis 2016 ist pro Bundesland jeweils mit 9.000 Euro dotiert. Der Erstplatzierte erhält 6.000 Euro, Platz zwei und drei erhalten jeweils 2.000 Euro bzw. 1.000 Euro. Dieses Jahr neu ist die Vergabe eines Zusatzpreises in der Höhe von 4.000 Euro: Aus allen Hauptpreisträgern der Bundesländer wird dabei das Projekt mit dem höchsten Innovationsgrad gewählt. Zuerkannt wird der Preis von der nationalen Expertenjury des Bank Austria Sozialpreises 2016.

Bewerbungsmodalitäten
Die Bewerbung für den Bank Austria Sozialpreis 2016 kann im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung eingereicht werden. Die Ausschreibungsfrist läuft ab sofort bis zum 20. Mai 2016. Die Bewerbung erfolgt via Online-Formular direkt über den entsprechenden Bereich auf http://sozialpreis.bankaustria.at.

Ausschreibungsrichtlinien
In Anlehnung an die inhaltlichen Schwerpunkte des sozialen Engagements der Bank Austria wurden für die Einreichung folgende Kategorien festgelegt:

  • Projekte mit den Schwerpunkten Kinder/Jugend oder Integration/Migration 
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden der Bank Austria sollten sich für das Projekt aktiv engagieren können.

Auswahlverfahren
Die Sieger des Bank Austria Sozialpreises 2016 werden pro Bundesland in einem mehrstufigen Verfahren zuerst von einer Jury und final über ein Online-Voting ermittelt. "Eine regional besetzte Jury wählt aus den eingereichten Projekten jene für das Voting im Internet aus, bei dem die Öffentlichkeit aufgefordert ist, im Juli und August 2016 über die Gewinner abzustimmen. Dabei kann jeder Interessierte seine Stimme für das Sozialprojekt seiner Wahl abgeben", so Bank Austria CEO Robert Zadrazil.

Detaillierte Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten, zur Expertenjury sowie zu den Ausschreibungsbedingungen finden Sie online unter http://sozialpreis.bankaustria.at.

Rückfragen: UniCredit Bank Austria Pressestelle
Matthias Raftl, Tel. +43 (0)5 05 05-52809
E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at