UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

27.06.2014

Innovative Filialkonzepte: Die UniCredit Pop-up-Filiale feiert beim Filmfestival am Wiener Rathausplatz Premiere

  • Die Pop-up-Filiale bietet rund um die Uhr Geldversorgung mit Bankomat, Service- und Produkt-Infos über Infoscreens und Gratis-W-LAN
  • Von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 21 Uhr stehen den Kundinnen und Kunden MitarbeiterInnen der Bank Austria in der Pop-up-Filiale zur Verfügung
  • Das Konzept der „mobilen Filiale“ wurde innerhalb der UniCredit Gruppe entwickelt und feiert Premiere in Österreich
  • In Zukunft kommt die Pop-up-Filiale auch in Italien und Deutschland bei Großveranstaltungen und an frequenzstarken Orten zum Einsatz

UniCredit präsentiert ihre erste Pop-up-Filiale beim Filmfestival am Rathausplatz in Wien.

„Die neue Pop-up-Filiale, die innerhalb der UniCredit Gruppe entwickelt wurde, ist ein neuerlicher Beweis unserer Innovationsführerschaft in der Bankenbranche und belegt unsere klare Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Kunden“, unterstreicht Helmut Bernkopf,  Vorstand für Privat- & Firmenkunden der UniCredit Bank Austria, die Bedeutung von neuen, innovativen Angeboten auf dem Weg zur Bank der Zukunft. „Nach der Eröffnung unserer ersten Filiale neuen Zuschnitts in der Wiedner Hauptstraße sowie der ersten neu designten Selbstbedienungsfiliale am Stephansplatz sind wir sehr stolz, mit der Pop-up-Filiale, die beim Filmfestival am Rathausplatz am 28. Juni Premiere feiert, einen weiteren Meilenstein in unserem innovativen Filialangebot zu präsentieren“, so Bernkopf weiter.

Das Konzept der „mobilen Filiale“
Das Konzept der „mobilen Filiale“ wurde von Marco Berini, der die Research & Development-Abteilung der UniCredit mit Riccardo Prodam leitet, konzipiert und entwickelt, das länderübergreifende Design von UBIS Global Real Estate Projects als global einsetzbares mobiles Filialformat umgesetzt und von SmartBanking Solutions Austria für den Einsatz in Österreich adaptiert. Das Projekt wurde designt, um limitierten Raum intelligent zu nutzen und multifunktionale Technologie einzusetzen, die sich flexibel an unterschiedliche Gegebenheiten anpasst. Die nur sieben Quadratmeter große Pop-up-Filiale in der Größe eines Wohnwagens bietet den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank in einer persönlich gestalteten Umgebung in Kontakt zu treten. Das Design soll dieses Kundenerlebnis sehr unmittelbar und angenehm gestalten.

Die Pop-up-Filiale bietet für die Besucher des Filmfestivals am Wiener Rathausplatz eine angenehme Umgebung, um Geld zu beheben, und ist gleich am Anfang auf der Ringseite beim Burgtheater gelegen. Die Pop-up-Filiale bietet zudem Service- und Produktinfos auf zwei Infoscreens und Gratis-W-LAN. Von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 21 Uhr stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank Austria für Informationen und Kundengespräche zur Verfügung, die übrigen Services sind rund um die Uhr verfügbar.

„Das über zwei Monate dauernde Filmfestival auf dem Rathausplatz eignet sich idealtypisch für den Einsatz unserer Pop-up-Filiale, denn für die Betreiber war es seit Bestehen des Festivals ein Manko, dass direkt vor Ort kein Geld behoben werden konnte, diese Lücke wird nun durch die Bank Austria geschlossen“, so Helmut Bernkopf.

Die Pop-up-Filiale wird in Zukunft bei Großveranstaltungen, bei Events und an frequenzstarken Orten zum Einsatz kommen. Dies nicht nur in Österreich, sondern auch in Italien und Deutschland.


Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
 Matthias Raftl, Tel. +43 (0) 50505 - 52809
  E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at