UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

06.12.2013

RSI-Garantievereinbarung der Bank Austria mit EIF auf 160 Millionen Euro aufgestockt

  • Garantievereinbarung zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen im Rahmen des Risk Sharing Instrument (RSI) bis Ende 2015 verlängert und von 120 auf 160 Millionen Euro aufgestockt
  • Diese Aufstockung ermöglicht es der Bank Austria, in den nächsten beiden Jahren innovativen Unternehmen Kredite günstig zur Verfügung zu stellen und den Zugang zu Finanzierungen zu erleichtern
  • Bank Austria bietet als einzige Bank in Österreich direkt Kredite im Rahmen des RSI an

Aufgrund des großen Erfolges und der intensiven Nachfrage in Österreich haben der European Investment Fund (EIF) und die Bank Austria heute die Garantievereinbarung zur Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Rahmen des RSI – einer gemeinsamen Initiative der European Investment Bank Group und der Europäischen Kommission – bis Ende 2015 verlängert und von 120 auf 160 Millionen Euro aufgestockt.

Die Bank Austria bietet seit Ende 2012 als einzige Bank in Österreich direkt Kredite im Rahmen des RSI an. Das RSI soll Banken bei der Vergabe von Krediten und Leasingfinanzierungen zwischen 25.000 Euro und 7,5 Millionen Euro an KMU und mittelständische Unternehmen unterstützen, die sich in den Bereichen Forschung, Entwicklung oder Innovation engagieren und Finanzierungen für Investitionen bzw. Betriebsmittel benötigen.

Willibald Cernko, Bank Austria Vorstandsvorsitzender: "Der Erfolg dieser Initiative ist der beste Beweis dafür, dass es in Österreich keine Kreditklemme gibt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Erhöhung nunmehr insgesamt 160 Millionen Euro für innovations- und forschungsorientierte KMU und mittelständische Unternehmen zur Verfügung stellen können. Die Bank Austria erschließt damit zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten für innovative Unternehmen und unterstreicht so neuerlich ihre Rolle als führender Kreditgeber in Österreich."

Helmut Bernkopf, Bank Austria Vorstand Privat- und Firmenkunden, ergänzt: "KMU haben damit zwei große Vorteile: Sie erhalten durch den EIF eine sehr preisgünstige zusätzliche Besicherung und zweitens noch attraktivere Konditionen, weil wir die Kostenvorteile aus der Garantie eins zu eins an unsere Kunden weitergeben. Da wir die einzige Bank in Österreich sind, die Kredite im Rahmen des RSI direkt anbietet, sind wir besonders kostengünstig und schnell in der Abwicklung."

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Martin Kammerer, Tel. +43 (0) 50505 - 52803
E-mail: martin.kammerer@unicreditgroup.at