UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Presseinformation

19.08.2013

Bank Austria bietet neue Blue Chip Aktienbasket Anleihe der UniCredit Bank AG mit Kapitalsicherheit zum Laufzeitende

Die Bank Austria bietet ab 19. August eine Anleihe auf einen Blue Chip Aktienkorb mit 20 europäischen Blue Chips und Kapitalsicherheit zum Laufzeitende der Emittentin UniCredit Bank AG (HVB) an. Anleger haben damit die Chance, am Ende der sechsjährigen Laufzeit an einer positiven durchschnittlichen Entwicklung des Aktienkorbes mit einer Partizipation von 80 Prozent teilzuhaben. Der Aktienkorb umfasst 20 umsatzstarke und große europäische Standardwerte. Mit der neuen Anleihe können Anleger von deren Wertentwicklung profitieren und sich zugleich vor Verlusten schützen.

Am anfänglichen Bewertungsstichtag, dem 27. September 2013, werden die Referenzpreise der im Korb enthaltenen Aktien festgestellt. Während der Laufzeit wird an 24 festgelegten quartalsweisen Beobachtungstagen die Wertentwicklung des Korbes festgestellt und mit den Preisen zum anfänglichen Bewertungsstichtag verglichen.
Die Anleihe läuft bis 2. Oktober 2019.

Im Aktienkorb enthaltene Blue Chips:

 Aktie  Branche  Land  Homepage
 Allianz SE  Versicherungen  DE  www.allianz.com/de
 Anheuser-Busch InBev NV  Lebensmittel  BE  www.ab-inbev.com
 BASF SE  Chemie  DE  www.basf.com
 ENI S.p.A.  Öl & Gas  IT  www.eni.com
 Orange S.A. (ehemals France Télécom)  Telekommunikation   FR  www.orange.com
 Intesa Sanpaolo S.p.A.  Bank  IT  www.group.intesasanpaolo.com
 Linde AG  Industriegase  DE  www.linde.com
 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.  Konsumgüter  FR  www.lvmh.com
 Nestlé S.A.  Lebensmittel  CH  www.nestle.com
 Novartis AG  Pharma  CH  www.novartis.com
 OMV AG  Öl & Gas  AT  www.omv.com
 Sanofi S.A.  Pharma  FR  en.sanofi.com
 SAP AG  Software   DE  www.sap.com/corporate-de
 Telefonica S.A.  Telekommunikation  SP  www.telefonica.com
 ThyssenKrupp AG  Stahl/Industrie  DE  www.thyssenkrupp.com/de
 Unilever N.V.  Konsumgüter  NL  www.unilever.com
 Vinci S.A.  Bau/Industrie  FR  www.vinci.com
 Vivendi S.A.  Konsumgüter  FR  www.vivendi.com/home/
 Voestalpine AG  Stahl/Industrie  AT  www.voestalpine.com/group/de
 Volkswagen AG Vorzugsaktien  Automobile  DE  www.volkswagenag.com

 

Rückfragen: Bank Austria Pressestelle Österreich
Matthias Raftl, Tel. +43 (0) 50505 - 52809
E-Mail: matthias.raftl@unicreditgroup.at

Die Emission im Detail:

Blue Chip Aktienbasket Anleihe 9/2013–9/2019
ISIN, WKN: DE000HVB1EW7, HVB1EW
Emittentin: UniCredit Bank AG München (vormals HVB)
Basiswert: Korb bestehend aus 20 gleichgewichteten Unternehmen (Einzelwerte siehe oben)
Ausgabetag: 2. Oktober 2013
Fälligkeitstag: 2. Oktober 2019
Ausgabepreis: 100,50 % des Nominalbetrags (inkl. 0,5 % Ausgabeaufschlag)
Zeichnungsfrist: 19. August bis 27. September 2013
Stückelung:  EUR 1000,–
Beobachtungstage: 24 Beobachtungstage quartalsweise
Börseneinführung: voraussichtlich am 2.12.2013 Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra®) und Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Stuttgart
Spesen und  Gebühren: Depotgebühren: 0,235 % p. a. plus 20 % USt. vom Kurswert (pro Wertpapierposition mind. EUR 3,92 p.a. plus 20 % USt.).

Disclaimer:
Die vorliegenden Informationen zur Blue Chip Aktienbasket Anleihe 9/2013-9/2019 der UniCredit Bank AG München (vormals Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG) stellen keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Insbesondere sind sie kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dieser Anleihe. Sie dienen nur der Erstinformation und können eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Der Wert der Anlage sowie die Höhe der Erträge können plötzlich und in erheblichem Umfang schwanken und somit nicht garantiert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Anlegerin bzw. der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Performanceergebnisse in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investments zu.