03.01.2007

BA-CA und UniCredit Group für CEE-Aktivitäten mehrfach ausgezeichnet

Das US-amerikanische Finanzmagazin "Global Finance" hat die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), ein Mitglied der UniCredit Group, zur besten "Trade Finance Bank" in Österreich und in Zentral- und Osteuropa gewählt. Darüber hinaus gewann die Bank den Titel "Best Trade Finance Bank in Polen". "Global Finance" hat mehr als 245.000 Leser in 158 Ländern und richtet sich vor allem an die oberste Managementebene und an Finanzexperten. Die wesentlichen Kriterien bei der Auswahl der besten Trade Finance Banken waren Transaktionsvolumen, Tätigkeitsbereich, Kundenservice, Wettbewerbsfähigkeit der Konditionen und Produktinnovationen. "Global Finance" veröffentlicht die Rangliste in seiner Februar-Ausgabe.

Gleich in mehreren Kategorien hat das Magazin "Finance New Europe" die Gruppe für ihre Aktivitäten in Zentral- und Osteuropa ausgezeichnet: Überregional wurde sie zur "Best Investment Bank" (CA IB), "Best Brokerage and Custody House" (CA IB), "Best Privatization – Budapest Airport" (CA IB) und "Best Project Finance House" (BA-CA). In den Länderkategorien hat sie den Titel "Best Bank" in Bulgarien, Bosnien-Herzegovina und Polen gewonnen.

Eine weitere Auszeichnung erhielt die UniCredit Group Ende November von "Retail Banker International". Das britische Magazin verlieh der Gruppe den Award "Best Cross-Border Expansion Strategy".

In den vergangenen Jahren wurde die Gruppe für ihre Leistungen in Zentral- und Osteuropa über 300 Mal ausgezeichnet. Die Finanzmagazine Euromoney und The Banker verliehen der BA-CA wiederholt den Titel "Best Bank" bzw. "Bank of the Year". Zahlreiche Auszeichnungen gingen auch an die Bereiche Custody, Project Finance, Foreign Exchange und an die Tochterbanken der Gruppe in Zentral- und Osteuropa. Im Mai dieses Jahr wählte das Magazin Global Finance die BA-CA zur "Best Bank in CEE".

Die UniCredit Group betreibt mit der BA-CA das größte internationale Bankennetzwerk in Zentral- und Osteuropa mit über 3.000 Geschäftsstellen. Mehr als 60.000 Mitarbeiter betreuen rund 25 Millionen Kunden. Die neue UniCredit Group ist in folgenden Ländern der Region vertreten: Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine und Ungarn.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt,  International Press Relations
Ildiko Füredi-Kolarik, Tel. +43 (0)50505-56 102
E-Mail: ildiko.fueredi-kolarik@ba-ca.com