24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
19.06.2007

BA-CA unterstützt die "Friendshiptour" von Sepp Resnik

  • Ironman radelt für Friendship-Camp Langenlois des ÖJRK rund um die Welt
  • Ereignis kann via eigener Website und Weblog mitverfolgt werden

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) unterstützt als Sponsor die "Friendshiptour" von Sepp Resnik. Der Extremsportler hat sich vorgenommen, im Namen der Freundschaft und zu Gunsten des Österreichischen Jugendrotkreuzes (ÖJRK) zirka 100.000 Kilometer rund um die Welt zu radeln. Die BA-CA wird dieses Ereignis exklusiv unter www.friendshiptour.at im Internet präsentieren und es so für jeden interessierten User jederzeit "live" miterlebbar machen. Erstmals werden neben den bekannten Podcasts auch kurze Video-Beiträge abrufbar sein. Dem internationalen Publikum steht zusätzlich eine englische Version der Website zur Verfügung.

Regina Prehofer, BA-CA Vorstand für das Firmenkundengeschäft: "Die ‚Friendshiptour‘ ist ein wichtiges, völkerverbindendes Jugend-Projekt. Sie soll die jungen Menschen inspirieren, das Gemeinsame über das Trennende zu stellen. Aus diesem Grund beteiligen wir uns gern an diesem großen Vorhaben."

Auf www.friendshiptour.at können wieder Audio-Beiträge via Weblog angehört und von der Website heruntergeladen werden. Mit diesem Medium hat die BA-CA bereits bei der Antarctica-Expedition 2005 von Wolfgang Melchior sehr gute Erfahrungen gemacht. So gab es insgesamt rund 300.000 Zugriffe auf die Homepage von Antarctica. Österreichische und internationale Medien wie die Singapore News, BBC oder Bayern 3 haben sie für Recherchezwecke genutzt. Darüber hinaus hat die Marke BA-CA klar von diesem Sponsorship profitiert. Gemäß der Evaluierung des Publizistik-Institutes der Universität Wien wurde die BA-CA in diesem Zusammenhang als internationales Unternehmen (61 Prozent der Befragten), das aufgrund der Größe viel bewegen kann (57 Prozent), mit der Zeit geht (49 Prozent) und vertrauenswürdig ist, gesehen.

"Die BA-CA ist seit zwei Jahren Bestandteil der ersten, echten europäischen Bankengruppe, der UniCredit Group. Dementsprechend ist uns die Verständigung zwischen den Menschen über Ländergrenzen, Geschlecht, Religion und ethnische Herkunft hinweg ein großes Anliegen", sagt Regina Prehofer. Mit ihrem Engagement will die BA-CA auch gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und ein deutliches Signal für nachhaltiges Denken und Handeln setzen.

Die Friendshiptour wird voraussichtlich ein Jahr dauern. Start ist beim diesjährigen Wiener Donauinselfest. Der Erlös dieses Extremsport-Ereignisses wird dem internationalen Freundschafts- und Studiencamp des ÖJRK im niederösterreichischen Langenlois zu Gute kommen, wo Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren aus der ganzen Welt zusammentreffen. Im Jahr 2008 will die BA-CA mit dem ÖJRK einen eigenen Osteuropa-Schwerpunkt im Rahmen des Camps realisieren. Die Detailplanungen dazu laufen derzeit.


Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819;
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com