25.01.2007

BA-CA Aufsichtsrat beschließt Rückstellungen

Der Aufsichtsrat der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat den Plan zur Bildung von Rückstellungen für Infrastrukturinvestitionen, Reorganisationen und Restrukturierungen der Divisionen Retail, Corporates, Markets und Investment Banking, Global Banking Services, Support Services und Risk Management genehmigt. Dieser Plan wird das Ergebnis des 4.Quartals 2006 mit geschätzten 225 Millionen Euro belasten. Das Ergebnis des Geschäftsjahres 2006 wird am 21. März 2007 bekannt gegeben.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle
Peter N. Thier, Tel. +43 (0)50505 52371, E-Mail: peter.thier@ba-ca.com