24.10.2006

Bank Austria Creditanstalt Jobnotizen:
Gerhard Deschkan leitet das strategische Risikomanagement

Gerhard Deschkan (39) ist neuer Leiter des strategischen Risikomanagements der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA). Er folgt in dieser Funktion Jürgen Kullnigg (45) nach, der in der UniCredit Group die Leitung der "Credit Operations Area" übernommen hat. Das strategische Risikomanagement ist dafür verantwortlich, Modelle und Methoden zu entwickeln, um Kredit-, Markt- und operationelle Risiken für die Bank zu berechnen und schließlich zu minimieren.

Gerhard Deschkan absolvierte ein Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschafts-wissenschaften. 1992 startete der gebürtige Wiener seine berufliche Laufbahn in der BA-CA Gruppe, die ihn auch für ein Jahr nach New York führen sollte. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Controller, Markt- und Kredit Risikomanager übernahm Deschkan im Jahr 2000 die Leitung der Abteilung Operationales- und Gesamtbankrisiko. Zuletzt leitete er die Abteilung Operationales Risiko und Methodenentwicklung im Ressort Strategisches Risikomanagement. Dort war er u.a. maßgeblich für den Aufbau der Messung und des Managements des operationalen Risikos und für die Weiterentwicklung der internen Modelle im Markt- und Kreditrisiko verantwortlich. Gerhard Deschkan war auch federführend am Aufbau des Christian-Doppler-Labors an der TU Wien beteiligt. In diesem Labor erhalten Studenten die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums neue Risikomodelle zu erforschen. Gerhard Deschkan lebt in einer Lebensgemeinschaft und hat eine Tochter.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Peter N. Thier, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52371
E-Mail: peter.thier@ba-ca.com