11.08.2006

BA-CA richtet "Regional Centers" für internationalere Betreuung der Firmenkunden ein

Betriebe ab 3 Mio Euro Jahresumsatz sollen zukünftig von speziellen Betreuungszentren noch internationaler betreut werden
Mittelstand greift immer stärker auf Export- und Kapitalmarktprodukte zurück

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) kann ihren Firmenkunden in Österreich ab sofort eine spezielle Betreuung bieten, die auf die besonderen Bedürfnisse des Mittelstandes zugeschnitten ist. Nach den Erfahrungen der BA-CA sind Firmen ab einer Umsatzgröße von drei Millionen Euro immer stärker im grenzüberschreitenden Geschäft tätig. Sie nutzen zunehmend komplexe Bankprodukte und nehmen höher spezialisierte Beratung in Anspruch – etwa für den Export, zum Zins- und Währungsmanagement oder aus dem Bereich der alternativen Finanzierungsformen.

Die BA-CA bündelt deshalb die anspruchsvoller gewordene Betreuung ihrer Firmenkunden mit einem Jahresumsatz ab drei Millionen Euro in jedem Bundesland in speziellen „Regional Centers“. Sie folgt damit dem erfolgreichen Beispiel aus der Betreuung von internationalen Konzernen. Diese werden von der BA-CA seit Jahren durch eigene Kundenbetreuer in der Einheit  „Multinational Corporates“ betreut. Die Privat- und Geschäftskunden werden weiterhin direkt von den 12 Stadt- und Landesdirektionen betreut.

Regina Prehofer, Vorstand der BA-CA für Firmenkunden und Leasing: „Viele Betriebe, darunter sogar Kleinunternehmen, sind heute schon kleine Multinationals. Und so wollen wir sie in Zukunft auch betreuen - eine Rundumbetreuung vom Festgeld über Zins- und Währungsabsicherung bis hin zu komplexen Cash Management Lösungen.“

Die österreichweite Verantwortung für die neu geschaffenen Regional Centers liegt bei Martin Frank, Ressortleiter Firmenkunden & Öffentliche Hand. Frank hat bislang für die BA-CA Groß- und Firmenkunden im In- und Ausland betreut. Sein Stellvertreter ist
Fabio Fornaroli, bislang Stadtdirektor für Wien City. Für Fornaroli rückt Franz Weisz an die Spitze dieser Wiener Stadtdirektion nach.

Die Regional Center werden von folgenden Personen geleitet:

Kärnten: Bruno Waldl, Niederösterreich West: Thomas Wladika, Niederösterreich Süd/Burgenland: Christian Redl, Oberösterreich: Alexander Seiler, Salzburg: Christian Profanter, Steiermark: Bernd Meister, Tirol: Markus Sappl, Vorarlberg: Hans Winter. Auch in Wien hat die BA-CA die Betreuung ihrer Firmenkunden in fünf Regional Centers konzentriert (Leiter: Martin Bachl, Peter Kretschy, Robert Mader, Erich Schramek, Susanne Wendler).


Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Christian Kontny, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52483;
E-Mail: christian.kontny@ba-ca.com