24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
20.09.2006

BA-CA Mentoring-Programm belegt 3. Platz bei "Mentora"

Seit 2004 zeichnet das Frauenministerium das beste Frauen-Business-Mentoring aus

 

    Die Mentees des heurigen Jahrgangs mit ihrer Patin Regina Prehofer.

Bereits zum dritten Mal vergibt heuer das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen die „Mentora“ für besonderes Engagement im Bereich Frauen-Business-Mentoring. Das Mentoring-Programm der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) konnte dabei diesmal den dritten Rang erreichen. „Ich freue mich sehr über unseren Platz auf dem Siegerpodest, und dass unser Mentoring-Programm noch immer Anerkennung von fachlicher Seite erhält. Der Preis beweist mir wieder, dass es Unternehmen immer wichtiger wird, Frauen dieselben Berufs- und Karrierechancen wie Männern einzuräumen“, sagt Regina Prehofer, BA-CA Vorstand für Firmenkunden und Leasing. Sie ist auch Patin des konzerninternen Mentoring-Programms.

 

Im Jahr 2004 wurde die BA-CA zum ersten Mal ausgezeichnet und hat damals mit ihrem Mentoring-Programm den Sieg davongetragen. Das damalige Preisgeld von 3.000 Euro wurde dem Mutter-Kind-Haus „Immanuel“ gespendet  Im darauf folgenden Jahr 2005 durfte sich die BA-CA als Siegerin beim Wettbewerb nicht beteiligen, spendete jedoch einen Preis für das beste ausländische Mentoring-Programm. Das heurige Preisgeld von 500 Euro stellt die BA-CA ihren Mentees des heurigen Jahrgangs für eine von ihnen selbst organisierte Netzwerkveranstaltung zur Verfügung.

Die BA-CA nahm beim Mentoring  eine Vorreiterrolle ein und war im Jahr 2000 eines der ersten Großunternehmen in Österreich, das speziell Frauen auf ihrem Berufweg durch ein Mentoring-Programm unterstützt. Dieses Programm soll helfen, die persönlichen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten von Frauen weiter zu verbessern und noch mehr Frauen in höher qualifizierte Positionen zu bringen. Das einjährige Mentoring-Programm der BA-CA wendet sich insbesondere an weibliche Nachwuchskräfte mit deutlichem Potenzial. Im Sinne von Gleichbehandlung können aber selbstverständlich auch interessierte Männer am Programm teilnehmen. Bisher haben rund 160 Mentoringpaare dieses Programm durchlaufen.

In der BA-CA wird das Mentoring-Programm als Diversity-Instrument gesehen, da durch die Blickrichtung auf Unterschiedlichkeit und Vielfalt Menschen in vielerlei Hinsicht voneinander profitieren können. So liegt auch nahe, dass nicht ausschließlich Mentees aus dem Programm einen entsprechenden Nutzen ziehen können, sondern auch die MentorInnen. Von den positiven Unterschieden – im Sinne von Diversity – zu lernen, ist eine große Chance, die aber nicht nur den Beteiligten zugute kommt, sondern letztlich dem gesamten Unternehmen.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Pressestelle Österreich
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819;
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com