27.10.2004

Bank Austria Creditanstalt eröffnet neue Filiale in Imst

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat heute eine neue Filiale in Imst eröffnet und damit einen weißen Fleck auf der Tiroler Landkarte geschlossen. Insgesamt betreibt die größte Bank des Landes 406 Geschäftsstellen in Österreich, 16 davon in Tirol. In der neuen Filiale setzt die Bank voll auf Beratung und mobile Betreuung: Eigene Beratungsnachmittage sollen die Beratungsleistung intensivieren, mobile Kundenbetreuer werden die Kunden auf Wunsch auch zu Hause besuchen. Die Leitung der Filiale übernimmt Martin Anker (28).

Die Filiale wird für das Kassengeschäft täglich von 9.00 bis 13.00 Uhr offen haben. Am Nachmittag steht das Betreuungsteam für Beratungstermine zur Verfügung. Die Filiale befindet sich im Zentrum der Stadt, in der Dr. Pfeiffenbergerstraße Nr. 16.

Die BA-CA feiert heuer ihren 100. Geburtstag in Tirol. Inzwischen betreuen rund 300 Mitarbeiter 54.000 Tiroler Kunden. Ein besonders starkes Standbein hat die BA-CA in Tirol im Firmenkundengeschäft: Sie verfügt dort über einen Kundenanteil zwischen 56 Prozent (Mittelbetriebe) und 89 Prozent (Großbetriebe). Im Privatkundengeschäft hat sie einen Kundenanteil von rund neun Prozent. Diesen will sie mittelfristig auch in Imst erreichen.


Rückfragen:  
Bank Austria Creditanstalt 
Pressestelle Österreich 
Peter N. Thier, Tel. 05 05 05 DW 52371
E-Mail: peter.thier@ba-ca.com