12.01.2004

Neue Marke für polnische BA-CA Tochter

Die polnische Tochterbank der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) erhält, als Abschluss der Integration von BPH und PBK, den neuen Markennamen “Bank BPH”. Die neue Marke wird für den externen Auftritt der Bank verwendet. Filialen, Folder und Werbematerial werden entsprechend umgestaltet.

Der neue Markenname wurde nach einer umfassenden Marktforschung ausgewählt. Das Ziel war, eine leicht fassbare, gut wiedererkennbare polnische Marke im Design der HVB Group zu schaffen. Im neuen Logo sind die in Blau gehaltenen Elemente „Bank” und „BPH” mit der roten Welle der BA-CA verbunden, die innerhalb der HVB Group für die Märkte in Zentral- und Osteuropa verantwortlich ist.

„Mit dem neuen Markennamen ‘Bank BPH’ bleibt der Bezug zum lokalen Markt auch im Logo erhalten. Das war uns wichtig, da die Bank als drittgrößtes polnisches Finanzinstitut etwa drei Millionen Kunden betreut. Gleichzeitig erkennt man aber auf den ersten Blick, dass die Bank BPH zur HVB Group und damit zu einer der größten europäischen Bankengruppen gehört”, sagt Friedrich Kadrnoska, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BA-CA, verantwortlich für Zentral- und Osteuropa.
 
Die Bank wird den neuen Markennamen „Bank BPH” ab 7. Februar 2004 verwenden. Als Erstes wird das neue Design auf der Internet-Seite der Bank implementiert. Ab Mitte Februar werde sukzessive die Filialen umgestaltet: Den Beginn machen die Niederlassungen in Warschau, Krakau und den anderen großen polnischen Städten; die übrigen Filialen folgen.


Rückfragen:
Bank Austria Creditanstalt
Group Public Relations
Ildiko Füredi, tel.  +43 (0) 5 05 05-56102, E-Mail ildiko.fueredi@ba-ca.com