18.08.2003

BA-CA eröffnet neue Filiale in der Slowakei

  • 20ste Geschäftsstelle der HVB Bank Slovakia eröffnet in Martin.
  • Fünf weitere Filialen bis Jahresende 2003 geplant.

Die slowakische Tochter der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), die HVB Bank Slovakia, eröffnet heute ihre 20ste Filiale in Martin. Die Stadt liegt im nordwestlichen Teil der Slowakei und ist mit 60.000 Einwohnern das wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum der Region Turiec. In der Slowakei setzt die BA-CA auch weiterhin auf Expansion: Bis Jahresende 2003 plant die slowakische Tochterbank die Erweiterung des Filialnetzes auf landesweit 25 Geschäftsstellen.

Die HVB Bank Slovakia ist mit einer Bilanzsumme von knapp einer Milliarde Euro die fünftgrößte Universalbank der Slowakei. Ihr Marktanteil beträgt 5 Prozent. Die Bank betreut 1.800 Firmenkunden und nimmt im Segment Großunternehmen eine führende Position am slowakischen Markt ein. Als Universalbank betreut sie darüber hinaus etwa 22.000 Privatkunden.

Die Bank Austria Creditanstalt ist innerhalb der HVB Group für die Märkte Zentral- und Osteuropas verantwortlich. Sie betreibt das führende Netzwerk in der Region, mit rund 900 Niederlassungen in 11 Ländern. 18.000 Mitarbeiter betreuen mehr als 3,5 Millionen Kunden.

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Walter Graßl, Tel. +43 (0) 50505 DW 57126; E-Mail: walter.grassl@ba-ca.com