24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
04.07.2003

Kauf der CAC Leasing in Tschechien und Slowakei abgeschlossen

  • BA-CA Gruppe jetzt Marktführer im Leasinggeschäft in der Slowakei und in der Tschechischen Republik

Die Bank Austria Creditanstalt Leasing, eine 100prozentige Tochter der Bank Austria Creditanstalt AG (BA-CA), hat den Erwerb der beiden Leasinggesellschaften CAC Leasing a.s. in Tschechien und CAC Leasing Slovakia a.s. in der Slowakei abgeschlossen. Die Unterzeichnung aller notwendigen Verträge erfolgte am 30. Juni in Prag. Auch die tschechische Kartellbehörde hat ihre Zustimmung erteilt. Die BA-CA ist durch die Akquisition mit ihren Leasingaktivitäten nun Nummer Eins am tschechischen wie auch am slowakischen Markt. BA-CA Vorstandsvorsitzender Karl Samstag: „Mit diesem Schritt haben wir unsere Top-Position im Leasinggeschäft weiter ausgebaut. Die BA-CA Gruppe ist in allen Ländern Zentral- und Osteuropas (CEE) mit der kompletten Finanzdienstleistungspalette vertreten. Wir werden auch nach dieser wichtigen Akquisition unseren Wachstumskurs in CEE konsequent fortsetzen.“

Die BA-CA Gruppe hat ihre Anteile an beiden Gesellschaften auf 100 Prozent aufgestockt. Die CAC Leasing a.s. stand zuletzt je zur Hälfte im Besitz der Komercni banka und der BA-CA Leasing. Die Anteile der CAC Leasing Slovakia  hielten bis dato die Komercni banka (10%), die Komercni banka Bratislava (20%) sowie die BA-CA Leasing (21%), die CAC Leasing a.s (40%) und die HVB Bank Slovakia (9%).

„Durch den Kauf der beiden hoch profitablen Gesellschaften sind wir für alle anstehenden Investitionen durch internationale Unternehmen bestens aufgestellt“, so Helmut Horvath, Geschäftsführer der BA-CA Leasing. „Als Markführer besitzen wir die besten Voraussetzungen, um den wachsenden Zustrom von Direktinvestitionen für uns optimal ausschöpfen zu können“, sagt Horvath mit Blick auf die EU-Erweiterung. 

Die CAC Leasing a.s. nimmt mit einem Neuvolumen von 437 Millionen Euro den zweiten Rang unter den Leasinggesellschaften in der Tschechischen Republik ein.  Die Stärken der CAC Leasing liegen im KFZ-Leasing, im Bereich Maschinen- und Anlagenleasing sowie im Mietkauf im kommunalen Bereich. Die Bilanzsumme 2002 betrug 635 Millionen Euro, der Gewinn nach Steuern 8,6 Millionen Euro. Die CAC Leasing betreibt mit ihren rund 275 Mitarbeitern ein Vertriebsnetz von 9 Filialen und 9 Büros in Tschechien.

Als Universal-Leasinggesellschaft ist die CAC Leasing Slovakia sowohl im Firmen- als auch im Privatkundengeschäft tätig. Mit einen Marktanteil von 18,3 Prozent ist sie die klare Nummer 1 in der Slowakei. Die Bilanzsumme 2002 betrug 185 Millionen Euro, der Gewinn nach Steuern lag bei knapp über 3,2 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 107 Mitarbeiter und verfügt über 11 Filialen.

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Christian Kontny, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52483;
E-Mail: christian.kontny@ba-ca.com

Bank Austria Creditanstalt Leasing
Marketing und Kommunikation
Manfred Oschounig, Tel. +43 (0)1 588 08 DW 4643; 
E-Mail: manfred.oschounig@leasaustria.com