03.12.2003

Bank Austria Creditanstalt bietet neue Öffentliche Pfandbriefe an

Ab sofort ist in allen Filialen der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) die neue 4,125 Prozent Öffentliche Pfandbriefe Reihe 123/2003 – 2010 erhältlich. Dieser Öffentliche Pfandbrief wird als Daueremission mit einem Nominalzinssatz von 4,125 Prozent jährlich und einer Laufzeit von 7 Jahren begeben. Die Tilgung erfolgt am 3. Dezember 2010 zum Nennwert.

Bei der 4,125 Prozent Öffentliche Pfandbriefe Reihe 123/2003 - 2010 werden die Zinsen jährlich zum Kupontermin am 3. Dezember ausbezahlt, erstmals am 3. Dezember 2004. Diese Daueremission hat ein Volumen bis 50 Millionen Euro mit Aufstockungsmöglichkeit. Das Mindestveranlagungsvolumen beträgt 2.500 Euro, die Stückelung ist 100 Euro. Die Börseneinführung des Öffentlichen Pfandbriefes wird beantragt.

Die Emission im Detail:

4,125 % Öffentliche Pfandbriefe Reihe 123/2003 – 2010

 IKN  014.943 (ISIN: AT0000149430)
 Laufzeit  7 Jahre
 Verzinsung  4,125% p.a.
 Kupontermin  Kupontermin: 3. Dezember ganzjährig, erstmals 3. Dezember 2004
 Stückelung  EUR 100,-- (Mindestvolumen EUR 2.500,--)
 Tilgung  3. Dezember 2010 zum Nennwert
 Kündigung  ausgeschlossen
 Börseneinführung  wird beantragt

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Tiemon Kiesenhofer, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 52819;
E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com