24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
28.02.2003

Bank Austria Creditanstalt finanziert rumänischen Erdölkonzern Rompetrol

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) und ihre rumänische Tochterbank HVB Bank Romania haben eine strukturierte Erdölimport- und Lagerfinanzierung im Ausmaß von USD 30 Millionen mit der Rompetrol Rafinare abgeschlossen. Die „Rompetrol Rafinare - Complexul Petromidia S.A.“ ist eine Gesellschaft der Rompetrol Gruppe, der zweitgrößten rumänischen Erdölholding. Durch diese Transaktion wird die Liquiditätssituation der Rompetrol für den Einkauf von Rohöl weiter gestärkt, um eine optimale Kapazitätsauslastung sicherzustellen.

Die Rompetrol ist mit einem Marktanteil von 28 Prozent nach der staatlichen Petrom im Bereich der Verarbeitung und Distribution von Erdöl- und Erdölprodukten die Nummer 2 in Rumänien. Seit September 2002 hält die österreichische OMV einen Anteil von 25.1 Prozent an der Gesellschaft. Die Rompetrol wurde 1998 von einer privaten Investorengruppe unter Dinu Patriciu und Philip Stephenson übernommen und wird seither in ambitionierter Weise in den Bereichen Verarbeitung und Distribution ausgebaut.

Die Bank Austria Creditanstalt ist seit 1997 mit einer eigenen Tochterbank, der HVB Bank Romania, vertreten. Insgesamt ist die Bank mit fünf Filialen in Rumänien präsent. Ein weiterer Ausbau des Filialnetzes ist geplant. Die Bank beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und bedient mehr als 10.000 Kunden.

Die BA-CA ist innerhalb der HVB Group für MitteI- und Osteuropa verantwortlich. Das Netzwerk der Gruppe umfasst in dieser Region rund 900 Niederlassungen in 15 Ländern. Damit ist sie die größte Netzwerkbank der Region.

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Peter N. Thier, Tel. 050505 DW 57126; E-Mail: peter.thier@ba-ca.com