24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
22.12.2003

Änderungen im Vorstand der BA-CA Töchter in Slowenien und Bulgarien

Per 1. Jänner 2004 ergeben sich einige Änderungen im Vorstand der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) Tochterbanken in Slowenien und Bulgarien. Alle Besetzungen erfolgen vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen lokalen Behörden.

In Slowenien werden folgende Wechsel stattfinden:

Alfred Taul, bisher im Vorstand der BA-CA Slovenija für Firmenkunden und Treasury zuständig, wird Mitglied der Geschäftsführung der BA-CA Leasing in Slowenien. Damit soll die Zusammenarbeit zwischen der Bank und der Leasinggesellschaft weiter verstärkt werden. Taul, 44, ist seit 1981 für die BA-CA Gruppe tätig, davon seit 14 Jahren im Ausland. Im Vorstand der BA-CA Slovenija folgt ihm Stefan Vavti, 34, derzeit Bereichsleiter für Firmenkunden der Bank. Vavti ist seit 1996 bei der BA-CA.

Heribert Fernau löst Natasa Pukl im Vorstand der BA-CA Slovenija ab und wird für die Bereiche Risk Management und Controlling verantwortlich sein. Fernau, 45, ist seit 1991 in der BA-CA Gruppe beschäftigt und ist seit 1999 in der slowenischen BA-CA Tochter als Bereichsleiter für das Risikomanagement zuständig.

Klaus Priverschek, im BA-CA Slovenija-Vorstand für den Privatkundenbereich verantwortlich, wird ab 1.1.2004 zusätzlich zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Priverschek, 41, ist seit 1988 in der BA-CA Gruppe beschäftigt und seit 2001 im Vorstand der Bank.

Der Vorstand der BA-CA Slovenija setzt sich also ab 1.1.2004 aus den folgenden vier Mitgliedern zusammen: France Arhar (Vorstandsvorsitzender), Klaus Priverschek (stv. Vorstandsvorsitzender, Privatkunden), Stefan Vavti (Firmenkunden) und Heribert Fernau (Risk Management, Controlling). Die BA-CA Slovenija ist eine der führenden internationalen Banken in Slowenien. Die slowenische BA-CA Tochterbank expandiert derzeit im Privatkundenbereich und betreibt mittlerweile 7 Filialen in den wirtschaftlichen Zentren des Landes. Bis Mitte 2004 wird das Filialnetz auf 14 Niederlassungen verdoppelt.
 
Bei der bulgarischen BA-CA Tochterbank Biochim findet ebenfalls eine Änderung im Vorstand statt: Harald Edlinger, derzeit Vorstand der Biochim, kehrt nach Österreich zurück und übernimmt neue Aufgaben innerhalb der BA-CA Gruppe. Seinen Vorstandsbereich übernimmt Peter Harold, der zuletzt im Vorstand der kroatischen BA-CA Tochter Splitska Banka war. Er wird zudem zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Biochim ernannt. Harold ist seit 1984 für die BA-CA Gruppe tätig. 

Die Biochim ist die viergrößte bulgarische Bank. Sie bedient in 150 Niederlassungen mehr als 300.000 Kunden.

Rückfragen:
Bank Austria Creditanstalt
Group Public Relations
Ildiko Füredi, tel.  +43 (0) 5 05 05-56102, e-mail ildiko.fueredi@ba-ca.com

Fotos auf Anfrage