24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
28.02.2003

BA-CA als bester Investor in Bulgarien ausgezeichnet

  • Die BA-CA erhielt für ihre Akquisition in Bulgarien die „goldenene Martenitsa“.
  • Der stv. Premierminister Nikolai Vassilev übergab den Preis gestern Abend in Sofia.

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) wurde vom stellvertretenden Premierminister und Wirtschaftsminister Bulgariens, Nikolai Vassilev,  als bester Investor im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Für ihre Akquisition der Biochim, Bulgariens viertgrößte Bank, erhielt sie gestern Abend im Sofioter Kulturpalast die „goldene Martenitsa“. Anton Knett, zuständiger Ressortleiter für Südosteuropa und Aufsichtsratsvorsitzender der Biochim übernahm den Preis. 

Die BA-CA hatte im Oktober 2002 für die Kaufsumme von 82,5 Millionen Euro die CB Biochim gekauft. Die Bank ist mit einer Bilanzsumme von 490 Millionen Euro und einem Marktanteil von knapp sieben Prozent die viertgrößte Bank Bulgariens. Sie betreibt 156 Niederlassungen und serviciert etwa 200.000 Kunden. Die BA-CA wurde bei ihrem Kauf von der CA IB beraten.

Die goldene Martenitsa wird jährlich von der Vereinigung „Made in Bulgaria“ vergeben. Sie ist eine der bekanntesten und renommiertesten Auszeichnungen in Bulgarien. Neben der BA-CA wurde auch die United Bulgarian Bank, die Firma TANDEM V sowie die Journalistin Anelia Baklova von der Zeitung „Sega“ für ihre Verdienste in Bulgarien ausgezeichnet.

Die BA-CA ist Mitglied der HVB Group. Innerhalb der HVB Group ist sie für die Märkte Mittel- und Osteuropas verantwortlich, wo sie seit den 90er Jahren eine gezielte Expansionsstrategie verfolgt. Sie ist mit einer Bilanzsumme von rund 150 Milliarden Euro die mit Abstand größte Bankengruppe Österreichs. Mit etwa 900 Filialen in 15 Ländern betreibt die Gruppe das größte Netzwerk in Mittel- und Osteuropa.

Rückfragen:  Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Peter N. Thier, Tel. 050505 DW 57126; E-Mail: peter.thier@ba-ca.com