16.5.2002

BA/CA-Gruppe bringt neue Finanzierungen für Bauen und Wohnen

Wohnbank-Vorteil jetzt auch für Private
Zinsen bis 0,375 Prozent unter anderen vergleichbaren Bankkrediten
Neu: Wohn-Sanierungsdarlehen und Euro-Top-Kredit mit Wohnbankvorteil, Wohnbankdarlehen in Fremdwährung

Die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe erweitert ab sofort ihre Privatfinanzierungen für Bauen und Wohnen: Zum einen übernimmt sie mit dem Wohnbankdarlehen ein erfolgreiches Produkt aus der Creditanstalt in das gemeinsame Angebot. Zum anderen offeriert sie mit dem Wohn-Sanierungsdarlehen und dem Euro-Top-Kredit, die beide nunmehr mit dem Wohnbank-Vorteil ausgestattet sind, sowie dem Wohnbankdarlehen in Fremdwährung echte Produktinnovationen.

Mit den neuen Wohnbank-Finanzierungen können auch Privatpersonen auf eine Finanzierungsform zurückgreifen, die oft nur Bauträgern und Großinvestoren vorbehalten ist. Die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe gibt so den Vorteil aus der steuerbegünstigten Emission von Wohnbau-Anleihen an ihre Kunden weiter. Der Kunde profitiert von einem Zinsvorteil von bis zu minus 0,375 Prozent gegenüber anderen Bankkrediten. Dazu kommt noch die Wohnbauförderung des jeweiligen Bundeslandes, mit der zusätzlich private Bau- und Sanierungsvorhaben gefördert werden.

Wohnbank-Finanzierungen eignen sich ideal für die Schaffung von neuem Wohnraum bzw. Sanierungsmaßnahmen. Aufgrund der steuerlichen Förderung ist die Verwendung von Wohnbaubank-Mitteln an die Einhaltung einiger gesetzlicher Vorgaben geknüpft. Diese Voraussetzungen werden allerdings von der überwiegenden Mehrzahl der privaten Wohnbauvorhaben ohnehin erfüllt. So darf der neuerrichtete oder sanierte Wohnraum nicht größer als 150 Quadratmeter sein. Bei Ankauf von Baugrund muss spätestens nach drei Jahren auch tatsächlich ein Wohnobjekt errichtet werden. Im Fall einer Vermietung wird die Miete durch die Wohnbauförderung des jeweiligen Bundeslandes beschränkt.

Die Finanzierungen mit Wohnbank-Vorteil im Detail:

Wohnbankdarlehen
Verwendungszwecke: Erwerb neu errichteter Wohnungen u. Reihenhäuser
Errichtung Eigenheim, Kleingartenwohnhaus,
Genossenschaftswohnungen
Dachgeschoßausbau, Zubauten
Ankauf Baugrund
Höhe: abhängig von Bonität und Wert der Liegenschaft
Laufzeiten: bis 25 Jahre
Rückzahlung: Tilgungsvariante (monatliche Pauschalraten)
Zinsgestaltung: variabel oder fix für 1 bis 10 Jahre
Sicherheiten: mit und ohne hypothekarische Sicherstellung möglich

Wohn-Sanierungsdarlehen mit Wohnbank-Vorteil
Verwendungszwecke: Renovierung u. Sanierung
Höhe: abhängig von Bonität und Wert des Objektes
Laufzeiten: bis 25 Jahre
Rückzahlung: Tilgungsvariante
Zinsgestaltung: variabel
Sicherheiten: mit und ohne hypothekarische Sicherstellung möglich

Euro-Top-Kredit mit Wohnbank-Vorteil
Alternative zum Fremdwährungskredit - kein Währungsrisiko
Verwendungszwecke: Erwerb neu errichteter Wohnungen u. Reihenhäuser, Errichtung Eigenheim,
Dachgeschoßausbau, Zubauten
Ankauf Baugrund
Höhe: mind. EUR 50.000,-, Obergrenze abhängig von Bonität und Wert der Liegenschaft
Laufzeiten: bis 25 Jahre
Rückzahlung: endfällige Variante (monatliche Zinszahlung + Ansparung Tilgungsträger)
Zinsgestaltung: Bindung an 3-Monats-EURIBOR
Sicherheiten: mit hypothekarischer Sicherstellung

Wohnbankdarlehen in Fremdwährung
Die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe ist der erste und einzige Finanzdienstleister Österreichs, der das Wohnbankdarlehen auch in Schweizer Franken und japanischen Yen anbietet. Das Wohnbankdarlehen in Fremdwährung wird nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch und unter Hinweis auf das Währungsrisiko angeboten. Der Kunde muss über eine ausgezeichnete Bonität verfügen.

Verwendungszwecke:
Erwerb neu errichteter Wohnungen u. Reihenhäuser, Errichtung Eigenheim,
Dachgeschoßausbau, Zubauten
Ankauf Baugrund
Höhe: mind. EUR 50.000,-, Obergrenze abhängig von Bonität und Wert der Liegenschaft
Laufzeiten: bis 25 Jahre
Währungen: Yen, Schweizer Franken
Rückzahlung: endfällige Variante (monatliche Zinszahlung + Ansparung Tilgungsträger)
Zinsgestaltung: Bindung an 1-Monats-LIBOR
Sicherheiten: mit hypothekarischer Sicherstellung

Rückfragen: Bank Austria Group Public Relations

Tiemon Kiesenhofer, Tel. 711 91 DW 52819; E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com