25.2.2002

BA/CA-Gruppe legt Kapitalgarantie 2006/1 auf

Ab sofort liegt die neue Bank Austria Kapitalgarantie 2006/1 zum Kauf auf. Ihre Stückelung beträgt 1.000 Euro, die Laufzeit liegt bei 4 Jahren. Eine Mindestveranlagung von 7.000 Euro wird empfohlen. Die Tilgung erfolgt am Laufzeitende zu mindestens 100 Prozent. Die Kapitalgarantie 2006/1 ist sowohl in der Bank Austria als auch in der Creditanstalt erhältlich.

Die Bank Austria Kapitalgarantie 2006/1 ist insbesondere für Anleger gedacht, die höchst mögliche Sicherheit und die Chance auf eine theoretisch unbegrenzte Wertsteigerung wollen. Im Hintergrund steht dabei eine Wohnbauanleihe der Bank Austria Creditanstalt Wohnbaubank, in die ca. 87 Prozent des Anlagekapitals investiert werden und die so die Rückzahlung garantiert. Das Zinsenäquivalent von zirka 13 Prozent ist als Spekulationsteil an die Entwicklung des AMG Options & Futures Fund, einem thesaurierenden Investmentfonds nach Luxemburger Recht, gekoppelt. Die Performance dieses Fonds beträgt seit Auflage im August 1996 rund 11,5 Prozent jährlich. Aus dieser Komponente resultiert das hohe Wertzuwachspotenzial.

An den Gewinnen aus dem Spekulationsteil ist der Anleger bis 114 Prozent des Nennwertes – das entspricht einer Bruttorendite von ungefähr 4,5 Prozent jährlich – zu 100 Prozent am Erfolg beteiligt. Darüber hinaus zu 80 Prozent. Bei den drei vorangegangenen Bank Austria Kapitalgarantien, die in dieser Form aufgelegt und bisher getilgt wurden, ist die Benchmark jeweils überschritten worden.

Rückfragen: Bank Austria Group Public Relations

Tiemon Kiesenhofer, Tel. 711 91 DW 52819; E-Mail: tiemon.kiesenhofer@ba-ca.com

Eckdaten

Bezeichnung: Bank Austria Kapitalgarantie 2006/1

Kennnummer: Tranche A Deviseninländer - 444882; Tranche B Devisenausländer, Betriebsvermögen - 444883

Angebotsfrist: 25. Februar 2002 bis 27. März 2002

Laufzeit: 28. März 2002 bis 27. März 2006, 4 Jahre

Ausgabepreis: EUR 1.000,--

Verzinsung: keine, jedoch Tilgungsgarantie

Tilgung: am 28. März 2006 mit mindestens 100 %, zusätzlich 100 % Erfolgsbeteiligung am Wertanstieg bis 114 % des eingesetzten Kapitals, darüber hinaus 80 % Erfolgsbeteiligung

Volumen: EUR 15 Mio. mit Aufstockungsmöglichkeit

Valuta: 27. März 2002

Stückelung: EUR 1.000,-- (Mindestveranlagung EUR 7.000,--)

Kündigung: eine Kündigung seitens Bank Austria ist nicht möglich