24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
2.1.2002

Steiermark: Zuständigkeit für Privat- und Firmenkunden neu geordnet

Die Filialen der Bank Austria/Creditanstalt-Gruppe werden künftig speziell auf die Betreuung von Privatkunden ausgerichtet sein. Für Firmen- und Geschäftskunden wird es Expertenbetreuung in eigenen Centers geben, die auch bedarfsgerecht eine regionale Betreuung vor Ort sicherstellen.

Dadurch ergeben sich im Lauf des Jahres in einzelnen steirischen Bezirks-Filialen personelle und strukturelle Veränderungen:

Feldbach

Der bisherige Leiter der Filiale Feldbach, Prokurist Helmut Saurugg, wird sich ab April 2002 ganz auf die Betreuung der Firmenkunden konzentrieren. Seine Kunden sind dann Unternehmen ab einer Umsatzgröße von 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen. Helmut Saurugg wird für die gesamte Oststeiermark zuständig sein. Er bringt für diese Aufgabe langjährige Bankerfahrung und gute Kundenkontakte mit. Er ist seit 1971 in der Filiale Feldbach tätig und hat seit 1982 als Leiter der Filiale Feldbach hervorragende Arbeit geleistet. Sein Büro wird er weiterhin in der Filiale in Feldbach haben.

Für die Privatkunden in Feldbach wird künftig der bisherige stellvertretende Leiter der Filiale, Josef Hödl, der bereits seit 1982 im Team von Helmut Saurugg tätig ist, gemeinsam mit dem Filial-Team verantwortlich zeichnen.

Die Geschäftskunden, das sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen und die Freiberufler des Bezirkes Feldbach wird künftig Josef Wohlmuth, der seit nunmehr 10 Jahren in der Filiale Feldbach tätig ist, vor Ort betreuen.

Leibnitz

Prokurist Thomas Prietl, der seit 1985 die Filiale Leibnitz hervorragend geleitet hat, wird sich ab April 2002 gänzlich auf die Betreuung der Firmenkunden, das sind Unternehmen ab einer Umsatzgröße von 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen, konzentrieren. Er ist für diese Kundengruppe in der gesamten Südsteiermark verantwortlich. Sein Standort wird weiterhin in der Filiale in Leibnitz sein.

Für die Privatkunden in Leibnitz wird künftig Wolfgang Lang, der bereits seit 6 Jahren im Team von Thomas Prietl tätig ist, gemeinsam mit dem Filial-Team verantwortlich zeichnen.

Die Geschäftskunden, das sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen, und Freiberufler des Bezirkes Leibnitz wird künftig Engelbert Krasser, der seit nunmehr fünf Jahren zum Team von Thomas Prietl zählt, vor Ort betreuen.

Schladming

Kurt Pfleger, der seit 1988 die Filiale Schladming hervorragend geleitet hat, wird sich ab April 2002 gänzlich auf die Betreuung der Firmenkunden, das sind Unternehmen ab einer Umsatzgröße von 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen, konzentrieren. Er ist für diese Kundengruppe im gesamten Bezirkes Liezen verantwortlich. Sein Büro wird weiterhin in der Filiale Schladming sein.

Für die Betreuung der Privatkunden in Schladming wird künftig Armin Berger verantwortlich zeichnen, der darüber hinaus wie bisher die Filiale in Liezen leiten wird.

Die Geschäftskunden, das sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 1,5 Millionen Euro/ATS 20 Millionen, und die Freiberufler des Bezirkes Liezen wird künftig Klaus Sommerer, der seit 10 Jahren zum Team von Armin Berger zählt, von Liezen aus betreuen.

Bank Austria und Creditanstalt werden bis zum Sommer dieses Jahres zu einem Institut zusammengeführt werden.

Auf Bundesländerebene wurden bereits mit 1. August 2001 Regionsdirektoren bestellt, die für Bank Austria und Creditanstalt zuständig sind:

In der Steiermark ist D.I. Wilhelm Auf ist für die Firmenkunden und Hansjörg Langer für die Privat- und Geschäftskunden verantwortlich.

Die Betreuung nach Zielgruppen (Privatkunden, Geschäftskunden und Firmenkunden) ist ein weiterer Schritt zur Schaffung einer klaren, einheitlichen Konzernstruktur. Der wichtigste Vorteil der Neustrukturierung ist, dass die Mitarbeiter ihr Fachwissen noch gezielter einsetzen und auf den Bedarf ihrer Kunden eingehen können.

Diese neue zielgruppenorientierte Struktur hat sich in weiten Teilen der Steiermark bereits bewährt und wurde auch von den Kunden sehr positiv angenommen.

Rückfragen: Regionaldirektion Bank Austria Creditanstalt Steiermark

Wilhelm Auf, Tel. 0316/8043 DW100

Hansjörg Langer, Tel. 0316/8043 DW101