24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
9.1.2002

Die BA/CA-Gruppe finanziert Top-Deal in Tschechien


BA/CA-Gruppe hat Kauf von Ceske Radiokomunikace finanziert
Finanzierungsvolumen von 118 Millionen Euro
CA IB hat den Käufer bei der gesamten Transaktion beraten

Die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe hat eine der größten Finanzierungen des letzten Jahres für die Übernahme eines tschechischen Unternehmens arrangiert. Zusammen mit der Standard Bank London und der ING Bank hat sie eine Akquisitionsfinanzierung von 118 Millionen Euro für den Kauf von Ceske Radiokomunikace, dem größten tschechischen Rundfunkanbieter, zur Verfügung gestellt. Die BA/CA-Gruppe ist führend bei strukturierten Finanzierungen in Mittel- und Osteuropa. Laut einem aktuellen Ranking von Thomson Financial ist sie, gemeinsam mit ihrer Mutter HypoVereinsbank, im Jahr 2001 der führende "Top Arranger" von syndizierten Krediten in Mittel- und Osteuropa und liegt mit einer Summe von 816 Millionen Euro vor der Deutschen Bank und ING Barings.

Der Käufer von Ceske Radiokomunikace, die Bivideon B.V., wurde bei der gesamten Transaktion von der CA IB Corporate Finance, dem Mergers & Acquisitions-Spezialisten der BA/CA-Gruppe, beraten. Die CA IB ist ihrerseits der führende M&A-Berater in Mittel- und Osteuropa. Sie hat im vergangenen Jahr rund 30 Transaktionen in der Region betreut und lag damit deutlich vor renommierten Mitbewerbern wie Dresdner Kleinwort Wasserstein, Deutsche Bank, ABN Amro und CSFB.

Ceske Radiokomunikace ist der größte Anbieter von integrierten Telekom- und Rundfunkdiensten in der Tschechischen Republik. Das Unternehmen hält Beteiligungen an RadioMobil, dem zweitgrößten Mobilfunkbetreiber des Landes, und an Contactel, einem alternativen Festnetzbetreiber für Sprach-, Daten- und Internetdienste. Bivideon, eine niederländische Holding, ist ein Joint-Venture von TeleDanmark A/S und Deutscher Bank. Im Rahmen der Privatisierung der Ceske Radiokomunikace, übernimmt Bivideon 51 Prozent der Anteile vom tschechischen Staat. Zusammen mit den Anteilen, die schon vor der Privatisierung durch TeleDanmark gehalten wurden, ist Bivideon nun 72-prozentiger Aktionär der Ceske Radiokomunikace. Die restlichen Anteile befinden sich im Streubesitz.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations

Ildiko Füredi, Tel. 71191 56102; E-Mail: ildiko.fueredi@ba-ca.com