24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
29.3.2002

GlobalGarant: Fondsgebundene Lebensversicherung mit Kapital- und Höchststandsgarantie

Erfolgsprodukt jetzt mit drei Laufzeiten zur Wahl
Doppelt sicher durch Höchststands- und Kapitalgarantie
Vertrieb über das gesamte BA/CA-Filialnetz

Mit der Neuauflage des GlobalGarant können erstmals alle Kunden der Bank Austria Creditanstalt-Gruppe diese sehr erfolgreiche fondsgebundene Lebensversicherung abschließen. Ab dem 2.April wird das Garantieprodukt der CA-Versicherung und der Union Versicherung über alle BA/CA-Filialen vertrieben. Neue Features sind drei individuell wählbare Laufzeiten sowie eine 80prozentige Höchststandsgarantie. Beim GlobalGarant profitiert der Anleger von den Kurssteigerungen der Aktienmärkte, ohne das eingesetzte Kapital zu riskieren. Dafür sorgen zwei Garantien: Die Kapitalgarantie stellt die Auszahlung des Investments am Ende der Laufzeit sicher. Mit der Höchststandsgarantie ist gewährleistet, dass der Anleger mindestens 80 Prozent des während der Laufzeit jemals erzielten Höchststandes im Fonds erhält. So wird der einmal erreichte Garantiebetrag auch bei einem Kursrückgang niemals reduziert.

Flexibles Fondsmanagement

Der zugrunde liegende Investmentfonds ist ein Dachfonds mit bis zu 85prozentigem Aktienanteil. Er lässt den Anleger damit auch bei kleinen Prämienzahlungen am weltweiten Aktienmarkt ertragreich partizipieren. Das Fonds-Management der Capital Invest steuert aktiv den Fonds-Aufbau des GlobalGarant und orientiert sich dabei an den drei wichtigsten Indizes, welche die Märkte in Europa, USA und Japan repräsentieren: Euro Stoxx 50, Standard & Poors 100 und TOPIX 100. Die Gewichtung ist zu Beginn mit circa 50 Prozent europäischen, 40 Prozent amerikanischen und 10 Prozent japanischen Aktien festgelegt. Ein fixer Euro-Renten-Anteil von 15 Prozent sorgt zusätzlich für Stabilität. Bei ungünstiger Börsenentwicklung kann der Aktienanteil zugunsten von Cash-Fonds reduziert oder in Zero-Bonds umgeschichtet werden.

Der Anleger kann zwischen zwei Varianten wählen: Einmalerlag oder laufende Prämienzahlung. Beim Einmalerlag beträgt die Mindestprämie 3.500 Euro, die Laufzeit zehn Jahre. Angesichts der Indizes-Entwicklung in den vergangenen zehn Jahren hätte der GlobalGarant mit Einmalerlag - unter Berücksichtigung der Garantiekosten - eine Performance von 9,75 Prozent p.a. erzielt.

In der Ansparvariante wartet der GlobalGarant mit den drei Laufzeiten 15, 20 und 25 Jahre und einer verkürzten Prämienzahlung auf: Die monatliche Mindestprämie von 70 Euro wird 10, 15 oder 20 Jahre eingezahlt; die Einzahlungen bleiben allerdings 15, 20 oder 25 Jahre im Fonds veranlagt. Damit optimiert der Zinseszinseffekt den Ertrag des länger gebundenen Kapitals. Die Ertragserwartung liegt hier, berechnet auf Basis der Vergangenheitswerte, bei 9,25 Prozent p.a. Performance. Beide Varianten beinhalten am Ende der Laufzeit ein Verlängerungsrecht, mit dem der Investor seine Veranlagung in Fonds seiner Wahl fortsetzen kann.

Attraktive steuerliche Vorteile

Neben dem risikolosen Einsatz des Kapitals und den hohen Ertragschancen genießt der Anleger alle Vorteile einer Lebensversicherung: Die jährlichen Zuwächse im Fonds sind einkommens- und kapitalertragssteuerfrei. Es fällt keine Substanzgewinn-KESt an. Bei der fakultativen Auszahlungsmöglichkeit als lebenslange Rente kann der Anleger seine Prämie im Rahmen der Sonderausgaben geltend machen. Die Zusatzpension ist bis zur Erreichung des kapitalisierten Wertes einkommenssteuerfrei.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations

Christian Kontny, Tel. 711 91 DW 52483; E-Mail: christian.kontny@ba-ca.com.