24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
31.5.2002

BA/CA-Gruppe finanziert Trinkwasseraufbereitungsanlage in China

China ist für heimische Exporteure der wichtigste Handelspartner in Asien
Bereits zehn Prozent des gesamten Exportvolumens der BA/CA-Gruppe liegt in China

Die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe hat im April einen Exportkreditvertrag über rund 5,3 Millionen Euro für die langfristige Finanzierung einer Trinkwasseraufbereitungsanlage in Qingdao in der Provinz Shandong unterzeichnet. Diese Woche wurde er in Kraft gesetzt.

Diese Finanzierung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung des Projektes "Jihongtan Reservoir - Huangdao Water Supply" des österreichischen Konsortiums DIGI Technologies - M-U-T Maschinen - Umwelttechnik -Transportanlagen. Durch dieses Projekt soll die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung in der Entwicklungszone Qingdao verbessert und sichergestellt werden.

Die Realisierung erfolgt mit einer durch die Republik Österreich zu 100 % gedeckten langfristigen Finanzierung zu besonders attraktiven Konditionen. Diese Finanzierung durch die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe unterstreicht erneut die führende Marktstellung der größten österreichischen Bank im Bereich der Exportfinanzierung.

Mit einem Exportfinanzierungsvolumen von über 11 Milliarden Euro im Jahr 2001 konnte die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe ihre Stellung unter den weltweit 10 größten Exportfinanciers auch im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Mit einem Anteil von rund 10 Prozent nimmt die Außenhandelsfinanzierung mit China einen prominenten Platz in der BA/CA-Gruppe ein. Für die heimischen Exporteure ist China noch vor Japan der wichtigste Handelspartner. Die BA/CA-Gruppe ist bereits seit 1985 mit einer eigenen Repräsentanz in Peking präsent.

Rückfragen: International Public Relations

Peter N. Thier, Tel. 711 91 DW 57126; E-Mail: peter.thier@ba-ca.com