3.5.2002

BA/CA-Gruppe bietet Mezzanin-Finanzierungen an

BA/CA-Gruppe bietet Mezzanin-Finanzierungen an
Erste Spezialbank für Mezzanindarlehen in Österreich gegründet
BA Private Equity initiiert Mezzaninfonds mit 100 Millionen Euro
Strategisches Geschäftsfeld Private-Equity nun komplettiert


Die BA Private Equity, das Private Equity-Haus der Bank Austria Creditanstalt-Gruppe, bietet der Österreichischen Wirtschaft neues Expansionskapital an: Mezzanindarlehen. Die neu gegründete Mezzanin Finanzierungs AG ist ausgestattet mit einem Fondsvolumen von 100 Millionen Euro und vergibt ab sofort ca.rund 40 Mezzanindarlehen an wachstumsorientierte Klein- und Mittelunternehmen in Österreich. Die erste SpezialFinanzierungsbank in Österreich speziell für nachrangige Darlehen komplettiert das umfangreiche Private-Equity-Geschäft der Bank Austria Creditanstalt-Gruppe.

Mezzaninfinanzierungen gelten als Mischform von Eigenkapital und Fremdkapital: Es handelt sich um nachrangige, mittel- bis langfristige, unbesicherte DarlehenKredite, die im InsolvenzKonkursfall praktisch nicht kaum als Forderung geltend gemacht werden können. Somit bedeutet eine gewährte Mezzaninfinanzierung auch ein besonderes Commitment gegenüber dem Unternehmen. Sie dient zur Ausfinanzierung von Investitionsvorhaben und Übernahmefinanzierungen und wird in der Regel mit Krediten und Private Equity kombiniert. Da kapitalmarktseitige und alternative Finanzierungsformen in Österreich an Bedeutung gewinnen, ist eine klare Nachfrage nach Mezzanin-Kapital vorhanden.

Die Mezzanin Finanzierungs AG erhält Eigenkapital in Höhe von 30 Millionen Euro sowie Fremdkapital in Höhe von 70 Millionen Euro. Eigenkapitalgeber werden neben der Bank Austria institutionelle Investoren sein. Das Fremdkapital in Höhe von 70 Millionen Euro wird zu gleichen Teilen auf dem Kreditweg (garantiert durch den Europäischen Investitionsfonds) und durch die Emission einer Anleihe aufgebracht. Die Bankkonzession wurde erteilt. Als beantragt – mit einer ErteilungBewilligungVorstände wurden Als Vorstandsvorsitzender der neuen Spezialbank für Mezzaninfinanzierungen wurdeKlaus Haberzettl (Vorsitzender), 55, Geschäftsführer der BA Private Equity, und Christian Georg Gruber, 43, bestellt. Sein Vertreter im Vorstand ist Christian Gruber.

"Mit der neuen Spezialbank für Mezzanin-Finanzierungen bieten wir in der Unternehmensfinanzierung nun eine komplette Lösungs-Palette an", erklärt Karl Samstag, stellvertretender Generaldirektor der Bank Austria. , Vorstand der Bank Austria."Sie reicht von den individuellen Kreditformen über Mezzaninkapital bis zur Darstellung oderVermittlung von Eigenkapital. Ich sehe hier eine homogene, komplettierte Produktfamilie."

Klaus Haberzettl: "Wir haben alle Aktivitäten der Bank Austria Creditanstalt-Gruppe schlagkräftig in einem Know-hhow-Zentrum gebündelt. Die BA Private Equity ist in einem Zukunftsbereich tätig, den die Bank Austria Creditanstalt-Gruppe zu einem strategischen Geschäftsfeld erklärt hat." Investitionen in Private EquityVenture-Fonds bieten attraktive Renditen und zeigen sehr positive Auswirkungen auf das gesamte Firmenkundengeschäft einer Universalbank.

Die BA Private Equity zeichnet verantwortlich für die Konzeption von Venture Capital-, Private Equity- und Mezzanin-Fonds sowie für das Fund-Raising und die Unterstützung der Fonds in ihrer operativen Arbeit. Sie sorgt auch für das Produktmarketing beien Kontakt zu den Firmenkunden der Bankengruppe und bei Neukunden.zu allen weiteren Unternehmen. Neben der Mezzanin Finanzierungs AG gehören zwei weitere aktive FondsFinanzierer zum Private Equity-GeschäftHaus der BA/CA-Gruppe.

Der Bank Austria Gründerfonds ist seit 1997 mit einem Fondsvolumen von 16 Millionen Euro als Beteiligungsfinanzierer für Unternehmen in frühen Entwicklungsphasen tätig. Derzeit sind rund 60 Prozent des Fondsvolumens in 13 Beteiligungen investiert. Mit knapp 700 Mitarbeitern erwirtschaften diese Unternehmen einen konsolidierten Umsatz von rund 50 Millionen Euro. Zu den Beteiligungen zählen unter anderem CLC Call & Logisik Center und Tel.Me. Telecom & Media Products.

Die UBF Mittelstandsfinanzierungs AG stellt seit dem Jahr 2000 österreichischen Unternehmen mit hohem Wertsteigerungspotential Eigenkapital zur Verfügung. Vom Gesamtfondsvolumen in Höhe von 36,5 Millionen Euro ist derzeit mehr als rund die Hälfte in fünf Unternehmen investiert. Die Beteiligungsunternehmen der UBF erwirtschaften derzeit mit knapp 900 Beschäftigten einen Gesamtumsatz von über 100 Millionen Euro. Zu den Beteiligungen zählen unter anderem Wintersteiger GmbH und die börsennotierte Euromarketing AG.

Rückfragen: Mezzanin Finanzierungs AG

Klaus Haberzettl, Christian G. Gruber
Tel. 01/ 513 41 97

 www.mezz.at