24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
4.10.2002

Erfolgreicher Start der Bank Austria Creditanstalt

  • Marktoffensive der BA-CA läuft gut an.
  • BA-CA hat im August 12.000 neue Privatkunden gewonnen.
  • Integration von BA und CA bringt mehr Synergien als ursprünglich geplant.

Die Bank Austria Creditanstalt AG (BA-CA AG) ist erfolgreich gestartet. Die ersten Monate seit dem rechtlichen Zusammenschluss von Bank Austria und Creditanstalt sind gut verlaufen: Die IT-Systeme sind stabil, die neuen Strukturen haben sich als leistungsfähig erwiesen, und im Kundengeschäft gibt es erste positive Signale: Die BA-CA hat im August – also in dem Monat, in dem der Zusammenschluss der beiden Banken umgesetzt worden ist – 12.000 Kunden gewonnen und damit die Zahl der Privatkunden von 1.823.000 auf 1.835.000 steigern können. BA-CA Privatkundenvorstand Wolfgang Haller: „Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere Marktoffensive ist gut angelaufen.“

Neben dem positiven Trend am Markt bringt der Zusammenschluss der beiden Banken auch auf der Kostenseite mehr Synergien als ursprünglich erwartet worden ist. In der ursprünglichen Planung war eine Senkung der Kostenbasis um 100 Millionen Euro jährlich vorgesehen. Nun, nach den ersten Arbeitswochen der neuen Bank, zeigt sich, dass eine weitere Vereinfachung der Strukturen in den kundenfernen Bereichen – also nicht im Kundengeschäft – durch das Auflösen von Überlappungen insbesondere in Stabseinheiten und Abwicklungsbereichen möglich ist.

Es ist nun eine Arbeitsgruppe eingesetzt worden, um konkrete Schritte zu erarbeiten. Es sollte möglich sein, den Personalstand in Österreich über die derzeitige Planung (von 12.000 Mitarbeiterkapazitäten auf 11.600 bis zum Jahr 2004) hinaus zu senken. An der bisherigen Praxis – Personalstandsreduktion durch die natürliche Fluktuation und einvernehmliche Vereinbarungen – wird festgehalten.

Rückfragen: Bank Austria Creditanstalt Group Public Relations
Martin Hehemann, Tel. +43 (0)5 05 05 DW 57007; E-Mail: martin.hehemann@ba-ca.com