18.5.2001

BA/CA - Holocaust Settlement Agreement bestätigt

Das United States Court of Appeals for the Second Circuit haben das Holocaust Settlement Agreement mit der Bank Austria AG und der Creditanstalt AG nochmals bestätigt.

Bereits zuvor hatte heuer ein aus drei Richtern bestehendes Gremium des United States Court of Appeals die Entscheidung von Richterin Shirley Wohl Kram, dass das Settlement angemessen ist und der Bank Austria und der Creditanstalt dauerhafte Rechtssicherheit vor jeglichen Holocaust-Ansprüchen gewährt wird, bestätigt. Einer der Kläger ersuchte das aus 13 Richtern bestehende Plenargremium des United States Court of Appeals um eine Neuverhandlung über die Entscheidung. Mit Beschluss vom 15. Mai 2001 lehnte das Plenargremium des Gerichts diesen Antrag ab.

Rückfragen: Peter N. Thier Group Public Relations

Tel. 711 91 DW 57126;

E-Mail: martin.hehemann@bankaustria.com