14.09.1998

Die Bank kommt zum Kunden: BAF - Bank Austria Finanzservice

  • Kompetente Beratungstätigkeit bis 20.00 Uhr
  • Umfangreiche Angebotspalette wird laufend ausgeweitet

Die Bank Austria Finanzservice (BAF) ist eine 100%ige Tochter der Bank Austria AG. Sie ist österreichweit seit 1994 erfolgreich als mobiler Vermögensberater, Versicherungs- und Immobilienmakler mit einem ständig wachsenden Service-angebot tätig. In den ersten acht Monaten des Jahres 1998 erreichte sie ein Geschäftsvolumen von rund 1,8 Milliarden Schilling.

Derzeit sind in der BAF 40 mobile Berater im Einsatz, bis Jahresende wird der Stab auf 50 aufgestockt. Die große Stärke der BAF liegt neben der umfangreichen Angebotspalette in ihrer Flexibilität und dem Eingehen auf die speziellen Wünsche und vor allem auf die Tageseinteilung ihrer Kunden. Alle Interessierten, d. h. Kunden und selbstverständlich auch Nicht-Kunden haben die Möglichkeit, Termine mit den mobilen Beratern entweder über die Zweigstellen oder über die Bank Austria-Hotline (Vorwahl der Landeshauptstadt plus 1790) zu vereinbaren. Die Beratung wird von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr angeboten. Wer also wenig Zeit findet, in eine Zweigstelle zu kommen, kann sich z.B. abends einen Beratertermin zu Hause vereinbaren oder den Betreuer in der Mittagspause treffen.

Neben dem stationären Vertriebsnetz der Zweigstellen stellt dieses mobile Angebot eine Ergänzung zum Homebanking für alle jene Geschäftsfälle dar, wo qualitativ anspruchsvolle Beratungsdienstleistungen gebraucht werden.

Die hohe Qualität der Beratung ist aufgrund der Ausbildung der mobilen Berater, die immer auf dem gleichen Informations- und Ausbildungsstand wie die Mitarbeiter in den Bank Austria-Zweigstellen sind, garantiert.

Angebotspalette der BAF:
- persönliche und individuelle Finanzanalyse
- Pensionsmanagement
- Lebensversicherungen, Risiko-, Kranken-, Unfall-, Eigenheimversicherungen
aller namhaften Anbieter
- in- und ausländische Investmentfonds
- alle traditionellen Veranlagungsprodukte sowie auch festverzinsliche
Wertpapiere und Aktien
- "Vorsorgewohnungen"
- Finanzierungen für Bauen und Wohnen, Konsumbedürfnisse
- Kfz-Kredite oder Kfz-Leasing
- Fremdwährungsfinanzierungen
- Förderungsberatung

Zusätzlich im Angebot: Immobilien
Seit Februar 1998 ist die BAF im Wiener Raum auch als Immobilienmakler tätig. Die BAF ist Mitglied der Wiener Immobilienbörse (WIB) und verfügt damit über ca. 4.500 Objekte. In jeder Wiener Bank Austria-Zweigstelle können Wünsche bezüglich Kauf, Verkauf oder Miete von Immobilien deponiert werden, die dann umgehend an einen Immobilienberater der BAF weitergeleitet werden. Ist das passende Objekt gefunden, bietet die BAF auf Wunsch auch gleich die optimale Finanzierung und Versicherung an.

Rückfragen: Bank Austria Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 711 91 DW 57011