27.05.1999

Goldman Sachs bestätigt "Recommended List"-Rating für BA-Stammaktie

Goldman Sachs hat in seiner jüngsten Analyse über die Bank Austria das Rating “Recommended List” für die Stammaktie der Bank Austria bestätigt. Die Bank Austria-Stammaktie bleibt damit weiterhin in der höchsten Kategorie, die von Goldman Sachs zur Einstufung von Aktien herangezogen wird. Vor allem aufgrund des derzeitig günstigen Preises der Aktie und des in Aussicht gestellten Rückkaufs eigener Aktien bezeichnet Goldman Sachs die BA-Stammaktie als “one of the top picks” in Europa.

Das auf den ersten Blick leicht unter den Erwartungen liegende Ergebnis des ersten Quartals 1999 verdecke, so Goldman Sachs, das gute Wachstum vieler wichtiger Geschäftssegmente und die Erfolge des straffen Kostenmanagements aufgrund der Integration von Bank Austria und Creditanstalt.

Die Bank Austria-Stammaktie bleibt für Goldman Sachs einer der attraktivsten europäischen Banktitel mit signifikantem Kurspotential. Das Kursziel für Ende 2000 sieht Goldman Sachs bei EUR 74,3 (= ATS 1.022,39).

Rückfragen: Bank Austria, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 71191 DW 57011