02.07.1999

Bank Austria Electronic Banking-News

  • VISA-Umsätze am Bank Austria Online Konto abrufbar
  • SET sichert Internetzahlungen mit der VISA-Karte

Das Bank Austria-Online Konto bietet die Möglichkeit, die aktuellen Umsätze und die letzten drei Monatsabrechnungen der VISA-Karte, bequem und rasch vom PC aus abzufragen. Damit hat man stets den vollen Überblick darüber, was wann mit der Karte bezahlt wurde und mit der nächsten Abrechnung abgebucht wird.

Auch beim Internet-Shopping wird häufig mit Kreditkarten bezahlt. Viele Internethändler bieten bereits einen verschlüsselten Kanal (SSL) an, doch ist damit die Sicherheit, daß es sich tatsächlich um die entsprechende Person bzw. das Unternehmen handelt, nicht gegeben. Wer auf "Nummer Sicher" gehen will, sollte seine Kreditkartendaten daher nie ungesichert ins World Wide Web senden.

Mit SET (Secure Electronic Transaction) hat VISA - gemeinsam mit anderen Kreditkartenfirmen und Software-Herstellern - einen globalen Standard entwickelt, der den Internet-Zahlungsverkehr absichert. SET garantiert die Verschlüsselung der Zahlungsdaten: Der Händler erfährt nur, was er für die jeweilige Transaktion jedenfalls wissen muß, nämlich daß der Kunde zur Zahlung mit dieser Karte berechtigt ist. Darüberhinaus wird ihm die Durchführung der Zahlung durch SET garantiert. Die SET-Berechtigung beider Partner wird bei jeder Zahlung überprüft.

Derzeit bietet VISA-Austria SET für Zahlungen bei folgenden österreichischen Partnern an:

  • Restplatzbörse (www.restplatzboerse.at) - Last-Minute-Reisen,
  • e-gourmet (www.e-gourmet.at) Vinothek der Billa-Gruppe, und
  • Culturall (www.culturall.com) - für die Bestellung von Theater- und Konzertkarten
  • Demel Torten (www. demel.at)

Die erforderliche Software und die Anmeldung zur Nutzung von SET ist auf der VISA-Homepage mit ausführlichen Erklärungen abrufbar (http://www.visa.at).

Rückfragen: Bank Austria, Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Margit Schmid-Weihs
Tel. 71191 DW 52371