06.03.1998

Bank Austria begibt ab 9. März Europa-Garantie 2001

Ausgezeichnete Ertragschancen, 100%-ige Kapitalgarantie, kurze Laufzeit
Die Bank Austria präsentiert mit der Europa-Garantie 2001 ein bewährtes Wertpapierprodukt, das optimal auf die Erwartungen verantwortungsbewußter Wertpapierkunden abgestimmt ist. Die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals ist am Ende der nur dreijährigen Laufzeit, am 17. April 2001, zu 100 Prozent garantiert.

Darüber hinaus hat der Anleger die Möglichkeit, vom professionellen Management der Bank Austria-Experten zu profitieren. Investiert wird über den BIA Options & Futures Fund in ertragsversprechende Aktiennebenwerte, Optionen und Optionsscheine an den wichtigsten europäischen Finanz- und Kapitalmärkten. 80 Prozent des möglichen Ertragsplus am Ende der Laufzeit kann der Anleger für sich verbuchen. Die Tilgung erfolgt wahlweise entweder in Schilling oder in Euro.

Europa-Garantie 2001

 Emittent:  Bank Austria Aktiengesellschaft
 Zeichnung:  Ab dem 9. März 1998
 Stückelung:  ATS 10.000,--
 Laufzeit:  16. April 1998 bis 16. April 2001
 Ausgabekurs:  100%
 Tilgung:  17. April 2001 zu mindestens 100%. Zusätzlich 80% Erfolgsbeteiligung am Ertrag aus der Veranlagung.
 Börsennotierung:  Sonstiger Handel an der Wiener Börse