24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
24.02.1999

Die Kunst kommt über´s Internet

  • Über 100 Teilnehmer bei 1. Art Chat der Bank Austria mit Maler Franz Ringel
  • Staatssekretär Peter Wittmann als Diskussionsteilnehmer via Internet

Die Bank Austria, seit Jahren bekannt für Ihr Engagement im kulturellen Bereich, setzt mit den Art Chats wieder neue Maßstäbe: Live-Diskussionen via Internet über die Bank Austria Homepage, sowohl mit international bekannten österreichischen Kunstschaffenden als auch mit Künstlern, die am Beginn einer vielleicht großen Karriere stehen. Mit Hilfe der neuen Medien möchte die Bank Austria vor allem jungen Menschen einen Zugang zur zeitgenössischen österreichischen Malerei vermitteln. Die Veranstaltungen finden im Wiener Internet-Cafe Stein statt. Dort gibt es auch Gelegenheit, persönlich mit den Künstlern zu sprechen.

Der erste dieser events ging am 23. Februar 1999, von 19:00 bis 20:00 Uhr, mit dem bekannten Maler Franz Ringel sehr erfolgreich über die Bühne. Zahlreiche Interessierte kommunizierten via Internet mit dem 1940 in Graz geborenen Ringel, der sich seit Anfang der 70er Jahre auch eingehend mit der Malerei von Geisteskranken auseinandersetzt.

Der bekannteste der über hundert Diskussionsteilnehmer am gestrigen Abend war Staatssekretär Dr. Peter Wittmann. Er nützte wie viele andere das Internet, um mit Franz Ringel Fragen zu dessen Werk zu erörtern.

Sicher großes Interesse wird auch der nächste Gast im Bank Austria Art Chat erwecken: Am 23. März, ebenfalls um 19:00 Uhr im Cafe Stein, ist Bildhauer und Maler Alfred Hrdlicka zu Gast auf der Homepage der Bank Austria.

Rückfragen: Bank Austria, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 71191 DW 57011